Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Heute Mittag, gegen 12:30 Uhr, betrat eine männliche Person die Postfiliale in Reichshof-Denklingen. Der Mann bedrohte eine anwesende Angestellte unter Vorzeigen der in seinem Hosenbund steckenden Waffe. Da sich die Angestellte dagegen wehrte, schubste er sie zur Seite und entnahm zunächst der Kasse das Bargeld.

 

Nach einem weiteren Gerangel mit der Kassiererin, kam er in den Besitz des Tresorschlüssels und entwedete aus diesem weiteres Bargeld. Mit der Beute flüchtete er aus dem Laden in unbekannter Richtung. Eine Nahbereichsfahndung verlief erfolglos. Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 40 Jahre alt, unmaskiert, graue lockige Haare, Brillenträger, schlanke Figur, bekleidet mit einer hellbraunen Wildlederjacke, einer Jeanshose, schwarzen Schuhen und hellbraunen Lederhandschuhen und hatte insgesamt eine gepflegte Erscheinung. Er war mit einer Pistole bewaffnet.

 

  • Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 11/31   Tel.: 02261 8199-0
 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1261 · 07 2 · # Samstag, 16. Dezember 2017