Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone

TTC Schwalbe Bergneustadt ist Weltmeister im Tischtennis!

  • Manfred Nieswand (TTC Schwalbe Bergneustadt) holt sich den WM-Titel im spanischen Alicante
  • Rund 500 Personen Teilnehmerfeld in der Senioren 60 Klasse 
  • Senioren-WM in Alicante: Zwölf mal Gold für deutsche Starter/32 Medaillen insgesamt
  • Rekordbeteiligung: 4.600 Spieler!

manfred-nieswand_ntoi_ttc-schwalbe-bergneustadt_tischtennis
Manfred Nieswand (60) wird im spanischen Alicante TISCHTENNIS Weltmeister in der Senioren 60 Klasse. Rund 1.000 Deutschen nahmen allein an der siebentägigen Senioren-Weltmeisterschaften teil.  Beim diesjährigen Treffen der „Tischtennis-Veteranen“ in der Hafenstadt Alicante an der Costa Blanca in Spanien setzte sich der ehemalige Bundesliga Spieler Manfred Nieswand in der Senioren 60 Klasse durch. Erst vor einigen Wochen konnte Nieswand bei den Deutschen Senioren-Meisterschaften vom 14. bis 16. Mai in Kassel den Deutschen Meister Titel für sich entscheiden. Dies ist nun der zweite große Titel für Manfred Nieswand in Folge. Im mit über mehreren hundert Teilnehmern fassenden Hauptfeld in Alicante gewann der Bergneustädter im Finale gegen den Australier Craig Campbell mit 3:1 (7:11, 11:5, 11:5, 11:6) in Sätzen. Als das schwierigste Spiel des Turniers erwies sich jedoch das Halbfinale gegen den Chinesen Cui Hai Qi, welches mit 3:2 (13:11, 9:11, 11:7, 5:11, 12:10) in Sätzen entschied. Der Entscheidungssatz fiel knapp mit 12:10 zu Gunsten des mehrfachen deutschen Meisters aus. Archivfotos: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de  

 

ttc-schwalbe-bergneustadt_ntoi_2014_tischtennis_03
Andreas Grothe (Manager und Vereinsvorsitzender des Bundesligisten TTC Schwalbe Bergneustadt): „Wir sind sehr stolz darauf das ein Spieler aus unseren Reihen es geschafft hat, im spanischen Alicante, sich in einem Teilnehmerfeld von rund 500 Personen in seiner Klasse zu behaupten und den Weltmeistertitel mit ins Oberbergische zu bringen.“

 

Die Ergebnisse der Deutschen Teilnehmer im Detail…

 

Damen-Einzel

AK 40
1. Ding Yaping GER
3. Tatjana Michajlova GER

AK 50
1. Jing Tian-Zörner GER

AK 60
3. Kornelia Ruthenbeck GER

AK 70
1. Ursula Krüger GER

AK 80
3. Siegrid Matthias GER

AK 85
3. Gisela Langen GER

 

Herren-Einzel

AK 50
3. Andreas Fejer-Konnert GER

AK 60
1. Manfred Nieswand GER

AK 75
2. Dimitrije Bilic GER

AK 80
1. Klaus Krüger GER
3. Dr. Peter Stolzenburg GER

AK 85
1. Heiner Koula GER
2. Friedrich Rössler GER
3. Otto Rau GER
3. Ernst Junker GER

 

Damen-Doppel

AK 40
2. Petra Jenisch/Tatjana Michajlova GER

AK 50
1. Jing Tian-Zörner/Margit Freiberg-Nolten GER

AK 65
3. Irma Barillon GER/Birgitta  Raedberg-Gustavii SWE

AK 75
3. Ingrid Kühn/Ruth Schneider GER

AK 80
2. Margret Heger/Martha Willke GER
3. Marianne Blasberg GER/Pamela Butcher ENG

AK 85
2. Margit Miersch/Inge Bauer GER

 

Herren-Doppel

AK 50
1. Dr. Carsten Matthias/Berthold Pilsl GER
3. Andreas Fejer-Konnert GER/Bojan Pavic SLO

AK 70
1. Roland Stephan/René Theillout GER

AK 75
1. Siegfried Lemke/Uwe Wienprecht GER

AK 80
1. Dr. Peter Stolzenburg GER/Josef Seidl CZE
3. Dieter Spickermann GER/Ingvar Johnsson SWE

AK 85
1. Heiner Koula/Friedrich Rössler GER
3. Ernst Junker/Otto Rau GER

AK 90
2. Gerhard Apitzsch/Erwin Schulz GER

 

 

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1986 · 07 2 · # Mittwoch, 19. Juli 2017