Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Wipperfürth – Am Mittwoch 04.02.09 wies ein Passant gegen 13:40 Uhr die Polizei darauf hin, dass in der Nähe der Wache ein Pkw ohne Insassen auf dem Gehweg stehen würde. Der Schlüssel steckte im Zündschloss. Die Polizeibeamte begaben sich zu dem Auto. Gleichzeitig kam ein Mann aus einem naheliegenden Geschäft hinzu, der sich als Fahrer zu erkennen gab. Seine Papiere wurden überprüft.

 

Dabei stellte sich heraus, dass der Pkw nur geliehen war. Da der 33-jährige Mann aus Wenden nach Alkohol roch, wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Der Fahrer pustete 3,8 Promille. Er gab an, aus Liebeskummer getrunken zu haben. Eine Blutprobe wurden angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Praktischerweise führte der 33-Jährige seinen Führerschein nicht mit.

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 998 · 07 2 · # Montag, 11. Dezember 2017