Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Stolberg – Ein 14-Jähriger Junge hat am Wochenende auf einem Bürgersteig in Aachen eine Brieftasche gefunden. Inhalt: Persönliche Papiere einer 46-jährigen Dame und 1000 Euro in unterschiedlichen Scheinen. Dieses Fundstück gab der in Kasachstan geborene Junge Stunden später freudestrahlend und wie selbstverständlich auf der Stolberger Polizeiwache ab.

 

Im Beisein des 14-jährigen Stolberger Jungen versuchten die Beamten die Besitzerin der Brieftasche zu ermitteln. Vergeblich. Die Frau aus dem benachbarten Kelmis (Belgien) hat sich bis heute nicht gemeldet. Dem ehrlichen Finder steht ein Finderlohn in Höhe von fünf Prozent bzw. drei Prozent zu. Fünf Prozent bis zu einer Summe bis 500 Euro. Darüber hinaus drei Prozent. Die Beamten halfen dem Jungen im juristischen Dschungel und beim Rechnen. 

 

Quelle: Polizei Aachen

Verwandte Artikel:

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1415 · 07 2 · # Montag, 11. Dezember 2017