Home / NEWS-Oberberg.de / Bergneustadt / K 23 Bergneustadt: Straßensanierung im Othetal! Sperrung ab Montag 25.07.2016 | Vierwöchige Vollsperrung | Oberbergischer Kreis

 

K 23 Bergneustadt: Straßensanierung im Othetal!

  • Sperrung ab Montag 25.07.2016 | Verkehr wird umgeleitet
  • Vierwöchige Vollsperrung. Umleitungsstrecke wird eingerichtet
  • Stadt Bergneustadt verlegt Wasserleitung

k23_bergneustadt_01_ntoi_oberbergischer-kreis_strassensanierung_othetal
Die Fahrbahndecke der Kreisstraße 23 in Bergneustadt (Oberbergischer Kreis) wird ab Beginn nächster Woche zwischen Bergneustadt und Immicke erneuert. Das Amt für Planung und Straßen des Oberbergischen Kreises teilt mit, dass die Kreisstraße K 23 im Bergneustädter Othetal ab voraussichtlich Montag, 25. Juli 2016 für etwa vier Wochen gesperrt wird. Im Auftrag des Oberbergischen Kreises führt die Bauunternehmung Adolf Koch dort auf rund 1,3 Kilometern Länge eine vollflächige Fahrbahnsanierung durch. Zwischen dem Ortsausgang Bergneustadt und Bergneustadt – Immicke wird die stark beschädigte alte Decke abgefräst und durch eine neue Tragschicht und Asphaltdecke ersetzt. Alle Fotos: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de  

 

Verkehr wird umgeleitet

k23_bergneustadt_02_ntoi_oberbergischer-kreis_strassensanierung_othetal
Damit das in der Baustrecke ansässige Entsorgungsunternehmen Lobbe aus einer Richtung erreichbar bleibt, teilt der Kreis die Arbeiten in zwei Abschnitte auf. Begonnen wird im Bereich zwischen Bergneustadt und der Firmenzufahrt, danach folgt das 500 Meter lange Reststück von dort bis Immicke. Der Durchgangsverkehr auf der K 23 und der Anliegerverkehr aus Immicke und Brelöh wird über Reichshof-Eckenhagen, Reichshof-Oberagger, Reichshof-Pochwerk und den Bergneustädter Südring umgeleitet.

Die Arbeiten werden während der Sommerferienzeit durchgeführt, damit besonders der Schülerverkehr nicht beeinträchtigt wird. Da der Verkehr die Baustelle während der Sperrung nicht passieren kann, wird die Buslinie 313 zwischen Immicke und Attenbach mit kleineren Bussen von Wiedenest her bedient – was nur in den Ferien möglich ist. Nur die Haltestelle Othestraße in Bergneustadt kann während der Bauzeit nicht angefahren werden.

 

Stadt Bergneustadt verlegt Wasserleitung

k23_bergneustadt_05_ntoi_oberbergischer-kreis_strassensanierung_othetal
Die Stadt Bergneustadt nutzt die Sperrung der Kreisstraße, um ihrerseits mit einer umfänglichen Wasserleitungsverlegung in der Othestraße zwischen dem Kreisverkehr Südring und dem Ortsausgang zu beginnen. Der Anliegerverkehr wird durch eine Baustellenampel geregelt. Da auch dort die Fahrbahn der K 23 marode ist, schließt sich wiederum eine Deckensanierung durch den Oberbergischen Kreis an. Weil die aufwendigen Arbeiten allein in der Sommerferienzeit nicht zu schaffen sind, muss die K 23 während der Herbstferien erneut für zwei Wochen gesperrt werden.

 

… weitere Bonusbilder:

k23_bergneustadt_02_ntoi_oberbergischer-kreis_strassensanierung_othetal
Lobbe Entsorgung Gmbh – Niederlassung Bergneustadt

 

k23_bergneustadt_03_ntoi_oberbergischer-kreis_strassensanierung_othetal
Damit das in der Baustrecke ansässige Entsorgungsunternehmen Lobbe aus einer Richtung erreichbar bleibt, teilt der Kreis die Arbeiten in zwei Abschnitte auf. Begonnen wird im Bereich zwischen Bergneustadt und der Firmenzufahrt, danach folgt das 500 Meter lange Reststück von dort bis Immicke.

 

k23_bergneustadt_04_ntoi_oberbergischer-kreis_strassensanierung_othetal
Recyclinghof BergneustadtLobbe Entsorgung Gmbh – Niederlassung Bergneustadt

Quelle: Oberbergischer Kreis

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 2364 · 07 2 · # Sonntag, 22. Januar 2017