Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone

polizei-ntoi
In eigener Wohnung überfallen und gefesselt! Köln – Am Sonntagabend 07.08.2016 haben Unbekannte Täter eine Frau (53) in ihrer Wohnung im Stadtteil Merheim beraubt. Die Verdächtigen erbeuteten Bargeld in unbekannter Höhe. Gegen 20:15 Uhr parkte die 53-Jährige ihr Auto vor dem Reihenhaus auf der Servatiusstraße. Als die Kölnerin gerade ihre Wohnungstür aufgeschlossen hatte, wurde sie von hinten angegangen und in die Wohnung gestoßen. Die Angreifer überwältigten und fesselten ihr Opfer. Nachdem sie die Wohnräume durchsucht hatten, flüchteten die Räuber und ließen die Bewohnerin in ihrer hilflosen Lage zurück. Etwa eine halbe Stunde später fand ihr Schwiegersohn (31) die Gefesselte in ihrem Schlafzimmer und befreite sie. Es ist nur dem Zufall zu verdanken, dass die Geschädigte so schnell gefunden und lediglich leicht verletzt wurde. Foto:  © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171-6888777 oder cs@ntoi.de

 
Die Polizei Köln sucht nun Zeugen und fragt: 

  • Wer hat zwischen 19 bis 21 Uhr im Bereich der Servatiusstraße verdächtige Beobachtungen gemacht? 
  • Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 der Polizei Köln unter der Telefonnummer 0221-2290 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen

Quelle: Polizeipräsidium Köln

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 825 · 07 2 · # Mittwoch, 26. Juli 2017