Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone

hitzewelle_tiere-im-auto_ganz-schoen-heiss_katze_fun_spass_ntoi_sommer
Ratgeber: Tiere bei Hitze nicht im Auto zurück lassen! Von Karoline Schöler (NettWorkQueen) – Jeder weiß das Auto ist des Deutschen liebstes Kind. In den nächsten Tagen bleibt es sehr heiß und die Temperaturen klettern auf über 30 Grad. Wer keine zerschlagenen Autoscheiben von Tierbeschützern haben will, der sollte folgendes beachten: „Lasst eure Hunde, Katzen und andere Tiere nicht im Auto zurück!“ Innerhalb von Minuten steigt die Temperatur im Auto über 70 Grad und das Gefährt wird schnell zur Todesfalle! Fotos: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de 

Auch wenn sich die Frage aus moralischen Gründen gar nicht stellen sollte: Jeder, der ein Tier vor dem drohenden Hitzetod rettet, ist rechtlich auf der sicheren Seite. Nicht nur das Strafgesetzbuch (StGB, § 34) rechtfertigt, eine Gefahr auf Leben, Leib, Freiheit, Ehre, Eigentum oder ein anderes Rechtsgut mit angemessenen Mitteln abzuwehren. Darunter fallen auch Tiere. Auch das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) steht dem Tierretter mit dem Notstandsparagrafen (§ 228) zur Seite: „Wer eine fremde Sache beschädigt oder zerstört, um eine durch sie drohende Gefahr von sich oder einem anderen abzuwenden, handelt nicht widerrechtlich.“ Quelle: Arag

 

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1063 · 07 2 · # Freitag, 28. Juli 2017