Home / Überregional / (ü) Polizeibericht / Reichshof: Beinahe-Zusammenstoß zwischen Airbus 319 und einer Drohne! Polizei sucht Drohnen-Pilot! Fahndung: Gefährlicher Eingriff in den Luftverkehr | Oberbergischer Kreis

 

Reichshof: Beinahe-Zusammenstoß zwischen Airbus 319 und einer Flug-Drohne!

  • Polizei sucht Drohnen-Pilot!
  • Fahndung: Gefährlicher Eingriff in 3 Kilometer Höhe in den Luftverkehr

drohne_drone_flugdrohne_flugdrone_ntoi_airbus_unfall_fahndung_polizei_gefaehrlicher_eingrif_luftverkehr
Die Polizei sucht im Oberbergischen Kreis derzeit nach einem fahrlässigem Drohnen-Pilot. Am vergangenen Sonntag (18.09.2016) ist es im Luftraum über ReichshofHasbach, im Bereich der Wiehltalsperre, zu einem Beinahe-Zusammenstoß zwischen einem Airbus und einer Drohne gekommen. Die Drohne wurde um 11:28 Uhr von einem Piloten des Airbus 319 in drei Kilometer Höhe gesichtet. Die Polizei fahndete nach dem Verursacher und setzte zu diesem Zweck auch einen Polizeihubschrauber ein. Im Rahmen der Fahndung wurde im Bereich Hermesdorf auf einem Hügel ein dunkler BMW gesichtet, der bei Annäherung des Polizeihubschraubers in Richtung B 256 flüchtete.  Symbolbild: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de 

Ob das Fahrzeug mit der Drohne im Zusammenhang steht, ist derzeit noch unklar. Die Polizei ermittelt derzeit wegen Gefährlichem Eingriff in den Luftverkehr und bittet um Hinweise an das zuständige Kriminalkommissariat 1 in Gummersbach unter der Telefonnummer: 02261-81990

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / Oberberg

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1893 · 07 2 · # Samstag, 10. Dezember 2016