Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Oberbergischer Kreis – Von gestern 16.30 Uhr bis heute 10.00 Uhr verzeichnete die Polizei kreisweit 25 Verkehrsunfälle. Bei 22 Unfällen blieb es bei Sachschäden. Drei Verkehrsunfälle hatten Verletzte zur Folge (Mehr dazu weiter unten!) Weiterhin wurde die Polizei zu zahlreichen Gefahrenstellen gerufen wie umgestürzte Bäume, querstehende Lkw oder liegengebliebene Pkw.

 

Zwei Schwerverletzte auf glatter Fahrbahn  (Lindlar) Zusammenstoß mit entgegenkommendem Pkw – Heute Morgen (11.02.), befuhr eine 20-jährige Lindlarerin mit ihrem Pkw die L 299 in Lindlar-Hohkeppel in Richtung Bergisch Gladbach. Ausgangs einer langgezogenen Rechtskurve geriet sie auf schneeglatter Fahrbahn nach links in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden 69-jährigen Pkw-Fahrer aus Lindlar. Bei dem Zusammenstoß zogen sich beide Fahrer schwere Verletzungen zu. Es entstand hoher Sachschaden.

 

Wendemanövermissglückt (Gummersbach) Betrunken gegen Mauer – Nachdem der Fahrer eines Kleintransporter gestern Morgen beim Rangieren eine Grundstücksmauer in der Gimborner Straße in Gummersbach beschädigt hatte, übergab er der Geschädigten seinen Personalausweis mit den Worten: ” Ich komme gleich wieder.” Bei der folgenden Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 38-jährige Fahrer alkoholisiert war. Der Test ergab ein Ergebnis von 1,16 Promille. Die Beamten ordneten eine Blutprobe an, stellten den Führerschein sicher und leiteten ein Verfahren ein. Der Sachschaden wird mit etwa 1000 Euro beziffert.

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1175 · 07 2 · # Montag, 11. Dezember 2017