Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Am Freitag, dem 06.04.2007, gegen 00:50 Uhr, kam ein 29 – jähriger PKW- Fahrer in Gummersbach – Dieringhausen auf der Straße „ Auf der Brück“, die er mit seinem PKW in Fahrtrichtung B 55 befuhr, in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei stieß er mit dem PKW gegen ein Eisentor und durchbrach eine angrenzende Hecke, bevor er auf einer Gartenmauer zum Stillstand kam.

 

Der Fahrer entfernte sich zu Fuß von der Unfallstelle, konnte jedoch aufgrund der Angaben aufmerksamer Unfallzeugen an seiner Wohnanschrift angetroffen werden, wo er sich versteckt hatte. Einem der eingesetzten Beamten war der PKW- Fahrer aufgrund eines ähnlichen Vorfalles Anfang 2007 bekannt. Damals war er ebenfalls vom Unfallort geflüchtet und hatte sich in seiner Wohnung am gleichen Ort versteckt. Da der Unfallflüchtige unter Alkohol- und Drogeneinwirkung stand, wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet, die unter Zwang durchgeführt werden musste, da sich der Betroffene gegen die Maßnahme zur Wehr setzte. Der Führerschein war dem 29- jährigen bereits anlässlich des Vorfalles zu Jahresbeginn vorläufig entzogen worden.

 

Quelle: Polizei Gummersbach

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 852 · 07 2 · # Dienstag, 12. Dezember 2017