Home / Überregional / (ü) Panorama / Wetter: Schnee ab Montag auch im Flachland zu erwarten. Samstag soll es wie aus Eimern schütten

 

Wetter: Schnee ab Montag auch im Flachland zu erwarten!

  • Samstag soll es „wie aus Eimern schütten“

schneepflug_schneeraeumer_schneeraeumfahrzeug_ntoi_snow_removal_vehicles
Wetter: Schnee ab Montag auch im Flachland zu erwarten! Tief „Husch“ bringt uns am Samstag 05.11.2016 Regen ohne Ende. „Es soll wie aus Eimern schütten“. Aber ab Sonntag wird es so richtig winterlich beschreit die Wetterseite „Wetter.info“. Der Regen soll verschwinden und auf der Rückseite des Tiefs fließt kältere Luft bei uns herein. Ab Sonntag 06.11.2016 soll es in Deutschland nur noch einstellige Temperaturwerte geben. Dauerfrost in den höheren Berglagen. Im Süden muss man mit Niederschlägen in Form von Regen und Schneeregen rechnen. Die Metrologen prophezeien in den höher gelegenen Gebieten, wie dem Bayerischen Wald, Fichtelgebirge und in den Alpen Schnee. Anderswo bleibt es aber trocken. Im Nordwesten scheint sogar ab und zu die Sonne. Foto: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de 

Am Montag müssen die Autofahrer mit Glätte durch überfrierende Nässe rechnen. Am Montag ist mit Schnee auch tagsüber im Flachland zu rechnen. Vor allem Bayern, Sachsen, Thüringen und Baden-Württemberg wird davon betroffen sein. Aber der Schnee soll nicht liegen bleiben. Dafür ist der Boden noch zu warm, heißt es. Zur Wochenmitte wird es aber dann noch kälter. Temperaturen zwischen 0 bis 6 Grad sind zu erwarten.

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1405 · 07 4 · # Montag, 5. Dezember 2016