Home / NEWS-Koeln.de / (K) Polizeibericht / Köln Unfall: Motoradfahrer rutscht unter 3,5-Tonner! Schwerverletzt

 

polizei-ntoi
Motoradfahrer rutscht unter 3,5 Tonner – schwerverletzt!
 Köln Unfall – Am Nachmittag des 18.11.2016 ist ein Mann (28) mit seinem Motorrad bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Die Unfallaufnahme dauert zurzeit an. Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr der 28-Jährige mit seiner Yamaha die Ulrichgasse in Richtung Vorgebirgsstraße. In Höhe der Kartäusergasse bremste der vor ihm fahrende Lkw sein Fahrzeug ab, um vor der roten Ampel zu Stehen zu kommen. Bei dem Versuch, ebenfalls zu bremsen verlor der Motorradfahrer die Kontrolle und stürzte. Dabei rutschte der Kölner unter den Sprinter. Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten in ein nahegelegenes Krankenhaus. Archivfoto: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de 

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln war eingesetzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Ulrichgasse in Fahrtrichtung Süden gesperrt.

Quelle: Polizeipräsidium Köln

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 831 · 07 2 · # Dienstag, 6. Dezember 2016