Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Oberbergischer Kreis – In Waldbröl kam gegen 02:00 Uhr am  Samstag 14.02.2009, ein 21-jähriger Waldbröler mit seinem PKW von der Fahrbahn ab und beschädigte einen Baum und ein Straßenschild. Er hatte bei einem Discothekenbesuch offensichtlich einiges an Alkohol konsumiert, sich anschließend ans Steuer seines PKW gesetzt und die Industriestraße in Waldbröl befahren. Er mußte auf der Polizeiwache die Entnahme einer Blutprobe erdulden und seinen Führerschein abgeben. Es entstand hoher Sachschaden.

 

Unverantwortlich handelte auch ein 18-jähriger Motorrollerfahrer aus Lindlar. Er hatte am 15.02.2009, gegen 00:15 Uhr, die Pollerhofstraße in Lindlar, in Richtung Hauptstraße befahren. Seine 20-jährige Mitfahrerin turg, trotz 10 Grad minus, keinen Sturzhelm. Es wurde festgestellt, dass der junge Mann Alkohol und Drogen konsumiert hatte. Weiterhin hatte er für das Zweirad nicht die erforderliche Fahrerlaubnis.

 

In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages landete ein 36-jähriger Autofahrer aus Wipperfürth im Graben und beschädigte mehrere Leitpfosten. Er hatte gegen 03:00 Uhr die B 506 in Wipperfürth/Schniffelshöh befahren, nachdem er zuviel Alkohol genossen hatte. Zudem wurde festgestellt, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Es entstand geringer Sachschaden.

 

Ebenfalls zu tief ins Glas geschaut hatte ein 31-jährger Autofahrer aus Wiehl, der heute, gegen 05:35 Uhr, die Gummersbacher Straße in Gummersbach befahren hatte. Ihm wurde, nach einem positiven Alkoholtest, eine Blutprobe ent- und sein Führerschein abgenommen.

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis Leitstelle

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1060 · 07 2 · # Sonntag, 17. Dezember 2017