Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone


Mails mit Absender „Cyber-Abteilung Polizei“ im Umlauf – nicht öffnen.
Aus aktuellem Anlass warnt die Polizei Köln vor Mails, die derzeit im gesamten Bundesgebiet an potentielle Geschädigte verschickt worden sind. Die Mails suggerieren dem Empfänger, dass diese von der Polizei stammen.

Seit Sonntag 04.12.2016 meldeten sich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger bei der Polizei Köln die angaben, dass sie von der `Cyber-Abteilung` der Polizei Köln eine Mail erhalten haben. Im Betreff werden sie als Beschuldigter eines Betrugsverfahrens benannt. Weiterhin sollen die Empfänger den Anhang öffnen. Da es zu Anrufen aus dem gesamten Bundesgebiet kommt, kann derzeit davon ausgegangen werden, dass bundesweit Trojaner versandt wurden.

Die Polizei Köln, die nicht Verfasser dieser E-Mails ist, warnt davor, die Anhänge zu öffnen. Potentielle Geschädigte werden gebeten, sich bei ihrer zuständigen Polizeidienststelle zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Köln

 

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 865 · 07 2 · # Freitag, 20. Oktober 2017