Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone


Radsport: (Update) Überraschung bei ´Rund um Köln!´ Argentinische Einzelkämpfer Juan-José Haedo siegt im Sprint! Ciolek stürzt 1000m vor dem Ziel

ntoi_rund_um_koeln-01.jpg
1 Millionen Zuschauer bei “Rund um Köln!” Der Argentinier Juan-José Haedo in der Zieldurchfahrt. Der mehrfache argentinische Meister im Junioren- und Seniorenbereich gewann insgesamt vier Gold- und eine Bronzemedaille bei den Panamerikanischen Spielen. Fotos: Peter Grau [ Fotoagentur NTOi.de ]


Köln – Mit ihm hatte keiner gerechnet. Er war der einzige argentische Radprofi im Rennen. Nach 203 Kilometern gewinnt der “argentinische Einzelkämpfer” vom Team CSC Juan-José Haedo den Sprint bei der 92. Auflage des Radklassikers „Rund um Köln“. Das Eintagesrennen führte durch die rheinische Großstadt Köln und dessen Umland. Zweiter wurde der Australier Graeme Brown gefolgt von dem italienischen Sprinterstar Alessandro Petacchi.



ntoi_rund_um_koeln-02.jpg
Die Sieger: Graeme Brown (l., Australien / Team Rabobank), Gewinner Juan Jose Haedo (m., Argentinien / Team CSC) und Alessandro Petacchi (r., Italien / Team Milram)



ntoi_rund_um_koeln_04.jpg
Zu Beginn des Rennens hatte sich eine fünf köpfige Ausreißergruppe ohne deutsche Fahrer gebildet, die schnell über 4 Minuten Vorsprung herausfahren konnten.




ntoi_rund_um_koeln_05.jpg
Doch nach der zweiten Bergwertung am Schloßberg in Bergisch Gladbach begann das Rennen neu. Die Teams der Sprinter hatten den Druck auf die Spritzengruppe erhöht und nach dem Schloßberg auf den letzten flachen Kilometern zurück nach Köln wurden die letzten Ausreißer gestellt. Die Teams von CSC, Radobank, T-Mobile und Milram brachten ihre Fahrer zum großen Finale am Niederländer Ufer in Position.


Pech für die Deutschen Fans und Mitfavorit Gerald Ciolek. Der Pulheimer vom Team T-Mobile musste seine Hoffnungen auf einen Sieg, nach einem Sturz 1000 Meter vor dem Ziel am Rheinufer, begraben. Damit verpasste der U-23 Weltmeister, der als designierter Nachfolger von Erik Zabel gilt, sich in die Siegesliste des prestigeträchtigen Rennens einzutragen. Mit dem Sieg Haedos, endete auch die deutsche Siegesserie, die seit 2003 bestand hatte.



ntoi_rund_um_koeln-03.jpg
Sportlicher Leiter “Eddy Merckx” – Der ehemalige belgische Profi-Radrennfahrer Eddy Merckx gewann je fünf Mal die beiden wichtigsten Rundfahrten, die Tour de France und den Giro d’Italia.


Tolle Stimmung auch bei Kaiserwetter in Bergisch Gladbach Sand. Neben den beiden Bergwertungen eröffnete die von der Madaus GmbH präsentierte “Sportarena” Talkschau ihre Saison. Perfekt organisiert und moderiert von Thomas Kalus, wurden den zahlreich erschienenen Zuschauern neben tollem Radsport, bei absolut fairen Getränkepreisen, Stars aus der Sportwelt zum anfassen geboten.



ntoi_rund_um_koeln_06.jpg


ntoi_rund_um_koeln_08.jpg
Mit von der Partie waren neben den Radsportgrößen Rudi Altig und Andreas Kappes, auch die Stars des VfL Gummersbach, Bennet Wiegert und Jörg Lützelberger.




ntoi_rund_um_koeln_07.jpg
Bennet Wiegert


  


…weitere Impressionen von “Rund um Köln”:

ntoi_rund_um_koeln_sample.jpg

 


  • Fotos: Peter Grau [ Fotoagentur NTOi.de ] Mobil: +49.171.6.888.777 / Festnetz: +49.2261.47.8888. Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht!


  • Verlinkungen auf diesem Artikel problemlos möglich. Wir würden uns über eine kurze Email freuen. Bitte teilen Sie uns mit “Wer” und von “Wo” verlinkt wird. Danke!!  

Verwandte Artikel:

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 4063 · 07 2 · # Montag, 18. Dezember 2017