Home / NEWS-Koeln.de / (K) Polizeibericht / Köln: A3 gesperrt! Gefahrguttransporter durchbricht Mittelschutzplanke! 400 Liter Diesel verloren

 
Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone

Köln: A3 gesperrt! Gefahrguttransporter durchbricht Mittelschutzplanke! 400 Litert DIesel verloren
Köln: A3 gesperrt! Gefahrguttransporter durchbricht Mittelschutzplanke! Am Freitagabend 13.01.2017 hat ein Gefahrguttransporter auf der Bundesautobahn 3 eine Mittelschutzplanke durchbrochen. Der Fahrer verletzte sich schwer. Polizisten sperrten die A 3 zwischenzeitlich in beide Fahrtrichtungen. Gegen 21.25 Uhr war der Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug auf der A 3 in Richtung Frankfurt unterwegs. Zwischen dem Autobahnkreuz Bonn/Siegburg und der Anschlussstelle Siebengebirge verlor der Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über den Lkw und durchbrach die Mittelschutzplanke. Symbolbild: Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ]

Der Lkw verlor circa 400 Liter Diesel. Die Ladung blieb unbeschädigt. Zeitweise sperrten Polizisten die A 3 in beide Fahrtrichtungen. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten bleibt die A 3 in Richtung Frankfurt sowie die linke Spur Richtung Oberhausen an der Unfallstelle bis voraussichtlich 8 Uhr gesperrt.

Quelle: Polizeipräsidium Köln

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1412 · 07 3 · # Freitag, 24. März 2017