Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

ruegen.jpg

 

In Mecklenburg – Vorpommern hat die Campingsaison begonnen  – 24 Anlagen wurden mit dem europäischen Umweltsiegel Ecocamping ausgezeichnet .  Von Sport, Spiel und Spass  für die “Kleinen” , Erholung für die “Großen”, “Kneipp” und  FKK am Ostseestrand  – für Individualität ist bestens gesorgt.  Archivfotos: Jürgen Bartels [ Fotoagentur NTOi.de ]

 

 

Rostock – Das Wasser läuft, der Strom ist angestellt, die Rolläden an den Rezeptionen sind hochgezogen. “Die Saison auf den Camping-Plätzen des Urlaubslandes Mecklenburg-Vorpommern hat begonnen”, sagt Bernd Fischer, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern (TMV).

 

heiligendamm.jpgEs verspricht eine gute Saison zu werden zwischen Ostseeküste und Mecklenburgischer Seenplatte. Das Land rechnet mit 3,5 Millionen Übernachtungen. Im letzten Jahr waren es 3,35 Millionen bei knapp 800.000 Gästen – schon das ein Wachstum von 2,6 Prozent. Dauercamper und Reisemobile noch nicht einmal mitgezählt, schlief jeder siebte Urlaubsgast des Landes auf einem Campingplatz. 176 Campingplätze gibt es in dem Bundesland, das im Sommer mehr deutsche Touristen anzieht als jedes andere.

 

Camping in Mecklenburg-Vorpommern ist neben Naturgenuss auch die Freiheit der Wahl. Ob in den Dünen von Prerow auf dem Darß, im Küstenwald von Göhren auf Rügen, oder in einem Meter Entfernung vom Plauer See – möglich ist vieles, undenkbar fast nichts. Urgemütlich oder komfortabel, kleiner Platz oder großer Park, See oder Ostsee: In Mecklenburg-Vorpommern findet jeder Camper seinen Platz.

   

camping_prerow.jpg

 

Die Camping-Saison 2007 startet mit originellenruegen_3.jpg und guten Angeboten. In Börgerende lockt bald der erste offizielle Kneipp-Campingplatz Mecklenburg-Vorpommerns. In Groß Quassow in Mecklenburg-Strelitz gibt es genau wie in Ueckeritz auf Usedom neuerdings einen Klettergarten, in Prerow moderne neue Mietzelte mit festem Fußboden und Küche. Vielerorts wurden neue Spielplätze, Sanitärgebäude, Duschsysteme oder Restaurants gebaut. 44 Campingplätze wurden inzwischen nach dem bundesweit einheitlichen Sterne-System klassifiziert.

 

Weiterhin sind 24 Anlagen mit dem europäischen Umweltsiegel Ecocamping ausgezeichnet worden. Viele Angebote sind nachzulesen in der neuen und als Deutschlands bester Camping-Katalog ausgezeichneten Broschüre “Camping Mecklenburg-Vorpommern”, die vom Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern mit herausgegeben wurde und dort bestellt werden kann.

 

Textquelle: TMV

 

  • Archivfotos: Jürgen Bartels [ Fotoagentur NTOi.de ] Mobil: +49.171.6.888.777 / Festnetz: +49.2261.47.8888. Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht!

  • Verlinkungen auf diesem Artikel problemlos möglich. Wir würden uns über eine kurze Email freuen. Bitte teilen Sie uns mit “Wer” und von “Wo” verlinkt wird. Danke!! 
  •  


     

    Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

     




    06 1563 · 07 2 · # Dienstag, 12. Dezember 2017