Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone


Wie die Polizei berichtet sind zwei Männer nach einer Auseinandersetzung in Lindlar in einer „kommunalen Unterkunft„,  besser bekannt als „Flüchtlingsunterkunft„, in Untersuchungshaft genommen worden. Kurz vor Mitternacht gerieten am Dienstagabend (07.03.2017) in Frielingsdorf drei Zuwanderer in Streit. Ein 35-Jähriger aus Algerien und ein 27-jähriger Syrer schlugen und traten dabei auf einen ebenfalls aus Algerien stammenden 30-Jährigen ein. Dieser erlitt hierbei so schwere Verletzungen, dass er in eine Kölner Klinik eingeliefert werden musste. [Medienarchiv Foto+TV Agentur NTOi.de – Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de]

Eine anfänglich befürchtete Lebensgefahr bestätigte sich glücklicherweise nicht. Die beiden Tatverdächtigen waren bereits in der Vergangenheit durch Körperverletzungsdelikte in Erscheinung getreten. Bei einer richterlichen Vorführung am heutigen Tage ordnete der Richter Untersuchungshaft gegen die beiden Männer an.

Update: Laut der „Redaktion NEWS-on-Tour“ vorliegenden neuen Informationen, handelt es sich bei den beiden Tätern um Marokkaner! 

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
.

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 3735 · 07 2 · # Dienstag, 19. September 2017