Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Neue Unternehmen sorgen in unserer oberbergischen Region für eine Dynamik und Wachstumsorientierung in der Wirtschaft und schaffen neue Arbeitsplätze. Aus diesem Grunde veranstalten die Partner des GO MIT – DAS GRÜNDUNGS-NETZWERK OBERBERG am Samstag, 21.04.2007 von 09.30 Uhr bis 15.00 Uhr einen Informationstag für ExistenzgründerInnen, junge Unternehmen und Freie Berufe im Kreishaus in Gummersbach. Die Veranstaltung bietet allen Gründungsinteressierten und jungen Unternehmen im Oberbergischen die Möglichkeit, sich über die Schritte einer erfolgreichen Existenzgründung und Existenzsicherung zu informieren und offene Fragen direkt mit den Experten zu klären.

 

Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass gut vorbereitete Unternehmensgründungen beste Chancen haben und so einen Beitrag zur wirtschaftlichen Weiterentwicklung der Region leisten.

 

Neben dem Thema der Existenzgründung liegt in diesem Jahr der Schwerpunkt der Veranstaltung auf dem Thema Existenzsicherung. Gerade in den ersten zwei bis fünf Jahren nach der Gründung ist die Gefahr für junge Firmen besonders hoch, wieder schließen zu müssen. Dabei kann die Existenzbedrohung sowohl von außen als auch vom eigenen Unternehmen ausgehen. Immerhin beruhen ca. zwei Drittel aller Unternehmenskrisen auf Management-Fehlern. Unternehmen haben daher nur dann eine Chance, wenn sie Probleme rechtzeitig erkennen und beseitigen können. Am besten aufgestellt sind Unternehmen, die Krisen von Anfang an durch eine entsprechende Vorsorge verhindern.

 

GO MIT bietet an diesem Informationstag allen Gründungsinteressierten und jungen Unternehmen im Oberbergischen die Möglichkeit, sich näher über die verschiedenen Wege und Möglichkeiten der Existenzgründung und -sicherung zu informieren und Kontakte zu den regionalen Institutionen und Wirtschaftsförderern zu knüpfen.

 

Der Informationstag von GO MIT steht unter der Schirmherrschaft von Christa Thoben, Ministerin für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen. Neben den Informationsständen der regionalen Wirtschaftsinstitutionen werden Vorträge zu den Themen „Früherkennung von Unternehmenskrisen“, „Controlling – ein Instrument der Unternehmensplanung und der Unternehmenssicherung“ sowie zum Thema „Finanzierung von Existenzgründungen, jungen Unternehmen und Freien Berufen“ angeboten. Die drei Fachvorträge werden von Frau Heike Ruelle (G.I.B NRW), Herrn Mathias Härchen (IHK Köln, Zweigstelle Oberberg), Herrn Wolfgang Hornbruch (DHPG – Dr. Harzem & Partner KG), Frau Sabine Viet (KfW Mittelstandsbank) und Jochen Hellmann (NRW Bank) gehalten.

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei. Informationen zur Veranstaltung teilt das GO MIT-Beratungscenter mit. Ansprechpartner: Jens Birkholz, Tel.: 02261-814 509, E-Mail: info@go-mit.net bzw. Internet http://www.go-mit.net.

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1182 · 07 2 · # Montag, 18. Dezember 2017