Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone


Der TTC Schwalbe Bergneustadt hatte sich doch so viel vor genommen. ´Kämpfen bis zum Schluss´ war die anvisierte Strategie von Steffen Mengel und seinen Mannschaftskollegen Benedikt Duda und Ricardo WalterVon Christian Sasse – Nach rund zwei Stunden war der Traum der Play-offs vor den rund 130 Zuschauern in der Schwalbe Arena in Gummersbach gescheitert. Als klarer Sieger der  Tischtennis Bundesliga Partie konnte sich am Ende hohen Hauptes der  1. FC Saarbrücken TT zeigen. Als vierter Play-off Teilnehmer stehen die Saarbrückener nun schließendlich fest und lassen sich nicht mehr vom vierten Tabellenplatz vertreiben. Dabei ging die Partie am Sonntag 26.03.2017 in der Gummersbacher Schwalbe Arena eigentlich ganz gut los für Bergneustadt. Benedikt Duda führte anfangs 2:0 gegen Patrick Franziska, musste sich aber am Ende mit 2:3 geschlagen geben. Ricardo Walter hatte im Folgespiel die Möglichkeit auf Satzführung, unterlag aber gegen Tiago APOLONIA (Foto) deutlich am Ende mit 3:0. Archivfotos: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de 

.


Den Sarg in den Nagel schoss hinterher Bojan Tokic gegen Steffen Mengel. Mengel hatte ebenfalls die Möglichkeit zur Satzführung, aber auch er verlor am Ende 1:3. 

Fazit: Bergneustadt geht gegen Saarbrücken unter! Die Play-off Plätze sind weg…

Die Ergebnisse der einzelnen Partien im Detail:

  • Benedikt Duda gegen Patrick Franziska 14:12, 11:7, 8:11, 6:11 und 6:11
  • Ricardo Walter gegen Tiago Apolonia 10:12, 8:11 und 5:11
  • Steffen Mengel gegen Bojan Tokic 10:12, 11:13 und 4:11

.

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 988 · 07 2 · # Samstag, 18. November 2017