Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

polizei-01.gif   Kreispolizeibehörde Gummersbach 

Gummersbach, Trunkenheitsfahrt
Am Freitag, dem 08.09.06, gegen 20:35 Uhr, befuhr ein 38-jähriger Fahrzeugführer die Hagener Straße, in Gummersbach-Dümmlinghausen. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stellten die überprüfenden Beamten fest, dass der Mann stark angetrunken war. Neben der angeordneten Blutprobe wurde auch noch sein Führerschein beschlagnahmt.


Gummersbach, Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden
Am Samstag, dem 09.09.2006, gegen 21:20 Uhr,  befuhr ein 19-jähriger Mann die Brückenstraße und beabsichtigte an der Kreuzung zur Westtangente nach links abzubiegen. Hierbei übersah er einen ihm entgegenkommenden Ford Fiesta einer 33-jährigen Gummersbacherin. Mittig der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, die hierbei erheblich beschädigt wurden. Da beide Pkw nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie abgeschleppt werden. Personen wurden nicht verletzt.Gummersbach, Fahren ohne Zulassung. 
Am Freitag, dem 08.09.2006, gegen 22:55 Uhr, befuhr ein 49-jähriger Fahrzeugführer die B 256 in Richtung Autobahn. Hierbei fiel er einer Streife auf, da an seinem Pkw keine Kennzeichen angebracht waren. Bei seiner Überprüfung stellten die Beamten fest, dass das Fahrzeug nicht für den Verkehr zugelassen war. Gegen den Mann wurde Strafanzeige erstattet.
Gummersbach, Verkehrsunfallflucht mit Trunkenheit
Am Samstag, dem 09.09.2006, gegen 23:50 Uhr, befuhr eine 26-jährige Oberbergerin mit ihrem Ford die Kölner Straße, in Richtung Brunohl.
Im Verlauf einer Rechtskurve verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte in einen angrenzenden Zaun. Anschließend flüchtete sie von der Unfallstelle. Im Rahmen von sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte sie noch in Tatortnähe angetroffen werden. Der jungen Frau wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. An Pkw und Zaun entstand mittelschwerer Sachschaden.


Wipperfürth, Verkehrsunfall mit leichtem Personenschaden
Am 08.09.2006, gegen 13:00 Uhr, befuhr eine 31-jährige Frau aus Lindlar mit ihrem Pkw die L302 aus Richtung Frielingsdorf kommend in Fahrtrichtung Wipperfürth.
Mit im Fahrzeug befanden sich ihre beiden knapp zwei Jahre sowie drei Monate jungen Kinder. Nach ihren Angaben befuhr sie im weiteren Verlauf eine lange Gerade in Höhe der Ortschaft Niederkemmerich, als ihr ein schwarzer Pkw auf ihrer Fahrspur entgegenkam.Um eine Kollision mit dem entgegenkommenden Fahrzeug zu vermeiden, lenkte die Pkw – Führerin ihr Fahrzeug nach rechts, kam von der Fahrbahn ab und ca. 17 m vom Fahrbahnrand entfernt mit ihrem Pkw zum Stehen. Da die Fahrzeugführerin unter Schock stand, wurde sie mittels Rettungswagen dem Krankenhaus zugeführt.Lindlar,  Trunkenheitsfahrt
Am Freitag, dem 08.09.2006, gegen 16:30 Uhr, beabsichtigte eine Funkwagenbesatzung in der Ortschaft Steinenbrück einen Pkw zu kontrollieren.  Nachdem sich das Fahrzeug kurz aus der Sichtweite des Funkwagens entfernt hatte, konnte es unmittelbar darauf auf einem Privatgrundstück abgeparkt vorgefunden werden. Der Fahrzeugführer, welchen die Beamten zuvor deutlich erkannt hatte, konnte kurz darauf in der Ortschaft Brochhagen als Fußgänger erkannt werden. Einem positiv folgte die Anordnung einer Blutprobenentnahme sowie die Sicherstellung des Führerscheins.

Hückeswagen, Verkehrsunfall mit Sachschaden / Verkehrsstraftat
Am 09.09.2006, gegen 06:00 Uhr, befuhr eine 23-jährige Frau aus Radevormwald die Wiehagener Straße aus Richtung Innenstadt kommend in Richtung Industriestraße.

Dabei erkannte sie zu spät, dass ein Wassereinlaufdeckel auf der Fahrbahn lag, welcher zuvor augenscheinlich durch unbekannte Personen aus seiner Fassung entfernt und auf die Straße geworfen worden war. Beim Überfahren des Gegenstandes wurde der Pkw der Fahrzeugführerin im Bereich des Tanks beschädigt.

Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme wurde ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet.

Wipperfürth, Verkehrsunfall mit Personenschaden
Am Samstag, dem 09.09.2006, gegen 11:25 Uhr, befuhr ein 62-jähriger Kradfahrer aus Reichshof die L 302 aus Richtung Dohrgaul kommend in Richtung Wipperfürth.

Im Verlauf einer scharfen Linkskurve kam ihm in der Ortschaft Friedrichsthal ein Traktor mit Mähwerk entgegen. Im Kurvenverlauf kam es in der Fahrbahnmitte zur Kollision zwischen Kradfahrer und dem Mähwerk des Traktors, in dessen Verlauf der Kradfahrer zu Boden stürzte und sich eine Schulterverletzung zuzog. Mittels Rettungswagen wurde er dem Kreiskrankenhaus zugeführt.

Hückeswagen, Verkehrsunfall mit Flucht
Am Samstag, dem 09.09.2006, gegen 20:20 Uhr, parkte eine 43-jährige Frau aus Remscheid ihren Pkw auf dem unbefestigten Parkplatzgelände an der Wupperniederung. Als sie gegen 23:30 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte sie eine frische Unfallbeschädigung im Bereich des vorderen linken Radkastens an ihrem Fahrzeug. Der Unfallverursacher hatte sich entfernt, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten.

Hückeswagen, Verkehrsunfall mit Sachschaden / Verkehrsstraftat
Am Sonntag, dem 10.09.2006, gegen 06:00 Uhr, befuhr eine 20-jährige Pkw-Führerin aus Radevormwald die Peterstraße in Fahrtrichtung Wiehagen. Ca. 20 m vor der Einmündung August-Lüttgenau-Straße erkannte sie einen auf der Straße befindlichen Kanaldeckel zu spät, welcher durch unbekannte Personen zuvor aus der dafür vorgesehenen Fassung auf dem Gehweg entfernt worden war. Beim Überfahren des Gegenstandes wurde ein Reifen des Pkw beschädigt. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme wurde ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet.

Lindlar, Wohnhausbrand
Am 09.09.06, gegen 15:30 Uhr wurde in Lindlar, in der Pollerhofstr. der Brand eines leerstehenden Hauses gemeldet. Bei Eintreffen von  Feuerwehr und Polizei brannte das Gebäude in voller Ausdehnung. Das Gebäude steht seit mehreren Jahren leer und sollte abgerissen werden. Nach Löschung des Brandes ist das Haus unbewohnbar und einsturzgefährdet. Nach ersten Ermittlungen ist  von einem Fremdverschulden auszugehen.

Nümbrecht, Verkehrsunfall mit Personenschaden
Am 08.09.2006 gegen 06:25 Uhr befuhr eine 18-jährige die Jägerhofstraße in Nümbrecht. Aufgrund einer Unachtsamkeit geriet die Fahranfängern auf das seitliche Bankett und verlor die Kontrolle über ihr Fz. Diese geriet ins Schleudern, touchierte einen Baum und rutschte dann eine Böschung hinab. Die 18-jährige verletzte sich leicht. Der PKW hat nur noch Schrottwert.

Morsbach, Fahren ohne Führerschein unter Alkoholeinwirkung
Auffällig wurde am 08.09.2006 gegen 23:35 Uhr ein 16-jähriger Zweiradfahrer in Morsbach. Dieser steuerte sein Gefährt unter Alkoholeinwirkung und konnte zur Kontrolle keinen Führerschein vorweisen, da er einen solchen nicht besitzt.

Ebenfalls ohne Führerschein fiel am 09.09.2006 gegen 01:45 Uhr eine 17-jährige Zweiradfahrerin auf. Sie dürfte nicht mehr weiterfahren und erwartet eine Strafanzeige.

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1303 · 07 2 · # Freitag, 8. Dezember 2017