Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone


Diese Geschichte aus dem Affen- und Vogelpark Eckenhagen klingt schon so kurios, dass man fast denkt es handelt sich hierbei um einen Aprilscherz! Aber, nein! Diese Story endete sogar mit einer offiziellen Anzeige wegen versuchtem Diebstahl bei der Polizei. Am Samstag den 08.04.2017 entdeckten um 18:55 Uhr Parkbesucher auf dem Parkplatz ein Auto, in dem sich ein verängstigtes Huhn auf der Rücksitzbank befand. Eine Mitarbeiterin des Affen- und Vogelpark Eckenhagen wurde hinzugerufen um die Tierrettung einzuleiten. Glücklicherweise verlief die Rettungsaktion glimpflich für das Huhn. Es stellte sich in Nachhinein heraus, dass der PKW, indem sich das Huhn befand einem Familienvater gehört, der mit seinen Kindern den Park besuchte. Das Huhn konnte unverletzt aus dem nicht abgeschlossenen Auto gerettet werden. Fotos: Felix Röpke [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de 

Es stellte sich heraus das der Familienvater beim Parkpersonal vorher nachgefragt hatte, ob man ein Huhn auch käuflich dort erwerben kann? Das Parkpersonal verneinte dies deutlich! Komisch das ausgerechnet einige Stunden später EIN HUHN! sich ins Auto des Familienvaters verirrte. Der Inhaber des Affen- und Vogelpark Eckenhagen Dr. Werner Schmidt erstattete Anzeige gegen den Familienvater wegen versuchtem Diebstahl. ´Es handelt sich hier um einen absoluten Einzelfall. So etwas haben wir hier noch nicht erlebt!´, so Schmidt gegenüber NEWS-on-Tour

Der Familienvater äußerte sich gegenüber NEWS-on-Tour: ´Ich habe vor zwei Stunden einen Kinderwagen in mein Auto gepackt. Vielleicht hat sich das Tier da reingeschlichen. Ich weiß von nichts…´ Die dazu gerufene Polizei nahm den Sachverhalt auf, belehrte den Beschuldigten und fertigte eine Anzeige wegen versuchtem Diebstahl.

.

Hier sieht man das Huhn kurz bevor es aus dem Auto von der Rücksitzbank des PKWs des Familienvaters gerettet wurde. Es könnte natürlich auch sein, das das Huhn mitbekommen hat das der Familienvater sich nach ihm erkundigt hatte. Und da freundlicherweise die Türen des PKWs nicht verschlossen waren, sich das Huhn selbst auf dem Weg ins Auto den Familienvaters gemacht hat…

Mysteriös bleibt die Geschichte auf jeden Fall! Es stellt sich auch die Frage, warum man ein Huhn aus einem Tierpark entführt und dann zwei Stunden seelenruhig im Auto lässt!? 
.

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 46435 · 07 3 · # Sonntag, 10. Dezember 2017