Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone


Am Montagnachmittag 24.04.2017 meldete die Kreisleitstelle des Oberbergischen Kreis um 14:54 Uhr einen Brand in einem Wohngebäude, Einsatzanschrift Wiesenstraße 41 in Gummersbach. Fotos: Felix Röpke [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de 

 


Beim eintreffenden Feuerwehrkräfte brannte eine Mülltonne in voller Ausdehnung. Diese konnten schnell als Brandherd ausmacht werden. Nachdem der Ursprung des Brandes gelöscht war, wurde zur Sicherheit die Holzvertäfelung am Wohnhaus nach Glutnestern abgesucht, um eine weitere Brandnester auszuschließen.

 


Einsatzleiter und Stadtbrandinspektor Detlef Hayer gegenüber NEWS-on-Tour: „Die Anwohner konnten sich selbstständig auf die Straße retten. Eine Person wurde mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus in Gummersbach eingeliefert. Im Einsatz waren die Feuerwehr-Einheiten Gummersbach, Niederseßmar, Strombach, der Alarmstandort der Firma Eaton, der Alarmstandort des Rathaus Gummersbach, die hauptamtlichen Kräfte, zwei RTWs und ein NEF.“

Originalmeldung der Kreisleitstelle lautete: 51643 Gummersbach, Wiesenstraße. 41; Gummersbach; PRES; Presseruf; Feuer in Wohngebäude, Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz.“

 

+++ Einsatz-Video mit Stimme des Einsatzleiters…

2017 04-24 | Gummersbach | Hausbrand Einsatz Feuerwehr | Wiesenstrasse | Oberberg | NRW

YouTube Direktlink: https://youtu.be/1TjMqvX_594 – Video bitte in HD ansehen! Play Button drücken und am Zahnrädchen Qualität auf 720/1080 HD stellen

 


Gummersbach: Wohnhausbrand! Person mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus | Oberbergischer Kreis (NRW)
 

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 2555 · 07 2 · # Freitag, 21. Juli 2017