Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone


Die Leistelle des Oberbergischen Kreis meldete am Dienstagabend 25.04.2017 um 21:21 Uhr einen Einsatz mit der Meldung: „Person am Bahnübergang von DB-Zug erfasst! Rettungskräfte im Einsatz!“ Auf Rückfrage von NEWS-on-Tour bei der Polizei-Leitstelle, wurde mitgeteilt dass die Kripo derzeit noch vor Ort ermittelt! Zum jetzigen Zeitpunkt steht fest: Eine 63-jährige Frau aus Engelskirchen wurde vom Regio-DB Zug erfasst und verstarb noch an der Unfallstelle. Bilder: © Foto+TV Agentur NTOi.de – Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de 

.

Der Zugfahrer, der die Zugleiche entdeckt, wurde vor Ort durch einen Seelsorger betreut. Auch für die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei war dies kein leichter Einsatz. Die Kripo ist derzeit vor Ort und überprüft, ob es sich bei dem Unfall um einen Suizid der 63-jährigen Frau handelt. Der Regio-Zug befand sich an der Hauptstraße in EngelskirchenRünderoth als der Unfall geschah.
.

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 6899 · 07 4 · # Mittwoch, 20. September 2017