Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone


Der VfL Gummersbach hat nach der gestrigen Niederlage gegen den Bergischen HC (NEWS-on-Tour berichtet ausführlich) die Handbremse gezogen und eine Neustrukturierung des Managements vorgenommen. Der bisherige Geschäftsführer, Frank Flatten, wurde von seinen Aufgaben als Geschäftsführer mit sofortiger Wirkung freigestellt. Peter Schönberger, ehemaliger Geschäftsführer der Kölner Haie, übernimmt sofort die alleinige Geschäftsführung der VfL Handball Gummersbach GmbH. Ihm zur Seite steht ab 01.07.2017 als Sportdirektor Christoph Schindler, bisher Kapitän des Bundesligateams. Archivfotos: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: mailto:cs@ntoi.de

  • Peter Schönberger ist 52 Jahre alt und ausgebildeter Jurist. Er hat umfangreiche Erfahrungen im Bereich Personal, Marketing und Vertrieb und  hat sich als Ziel gesetzt, diese  Bereiche beim VfL weiterzuentwickeln. Hierbei helfen insbesondere seine Erfahrungen aus der Tätigkeit bei den Kölner Haien und für die Deutsche Eishockeyliga.
  • Christoph Schindler ist 33 Jahre alt ist seit Februar 2010 in Gummersbach als Spieler aktiv. Mit der Position des Sportdirektors  soll ein stärkerer Fokus auf den sportlichen Bereich gelegt werden. Eine Verbesserung  des Scouting  und der Führung der Mannschaft,  die Erarbeitung einer mittelfristigen Strategie sowie die Verbesserung der Zusammenarbeit mit der Akademie stehen dabei im Mittelpunkt seiner Tätigkeit.

Statements:

Peter Schönberger: „Der VfL Gummersbach ist eine der herausragenden Marken im deutschen und internationalen Handball. Ich freue mich sehr, in Zukunft dabei mitwirken zu können, diesen Traditionsverein wirtschaftlich und sportlich erfolgreich zu führen. Mich haben insbesondere die für den Verein tätigen Personen, seine ausgezeichnete Fanbasis und das Jugendkonzept mit seiner Akademie vollständig überzeugt. Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe.“

 


Christoph Schindler
: „Ich möchte mich bei allen Verantwortlichen für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Der VfL Gummersbach ist für mich eine Herzensangelegenheit und Gummersbach für meine Familie und mich zur zweiten Heimat geworden. Nach 17 Jahren als Spieler freue ich mich sehr auf den neuen Lebensabschnitt und die neue Aufgabe.“

 


Götz Timmerbeil
(Beiratsvorsitzender VfL Gummersbach): „Nach reiflicher Überlegung haben wir eine neue Struktur für den VfL Gummersbach verabschiedet. Wir sind sehr froh, mit Peter Schönberger und Christoph Schindler ein Führungsduo gefunden zu haben, welches unseren hohen Ansprüchen gerecht wird und gut und erfolgreich zusammenarbeiten wird. Peter Schönberger wird uns mit seiner Management-Erfahrung und auch seinen Erfahrungen aus der Eishockeyliga  in Sachen Vermarktung und Vertrieb weiter nach vorne bringen. Christoph Schindler kennt sich in der Handballbundesliga und in Gummersbach bestens aus, für mich ist dies die optimale Besetzung unserer Führungspositionen. „

Quelle: VfL Handball Gummersbach GmbH
.

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 3023 · 07 2 · # Samstag, 19. August 2017