Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone


Ein renitenter Besucher des Sozialamtes am Dienstag 30.05.2017 gegen 12:00 Uhr, die Polizei auf den Plan. Der aggressive 29-jährige Mann weigerte sich auch nach mehrmaliger Aufforderung das Büro einer Mitarbeiterin zu verlassen. Der Störenfried musste gewaltsam gegen seinen Willen nach draußen verbracht werden. Ein Platzverweis war die Folge. Doch damit nicht genug. Draußen angekommen klopfte er erst vehement gegen die Scheiben des Büros und störte damit den Dienstbetrieb. Symbolbild: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de

Anschließend verschaffte er sich durch eine Hintertür erneut Zutritt zu den Räumen. Erneut bugsierte der noch in der Nähe befindliche Polizeibeamte den Mann nach draußen, der derart mit seinen Armen fuchtelte, dass der Polizist leicht am Arm verletzt wurde. Draußen angekommen durfte sich der Beamte ein paar Beleidigungen anhören, bevor der 29-Jährige schließlich davon lief. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Hausfriedensbruch.

Regionales aus dem Märkischen Kreis   http://www.NEWS-MK.de

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
.

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 741 · 07 4 · # Dienstag, 17. Oktober 2017