Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone


Ein ganz großer aus der Musikszene ist leider von uns gegangen. Bernd Schöler (62, Firma Calling Card Musikproduktion, Lüdinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany), Spitzname für seine Freunde! Natze erlag den Folgen von Lungenkrebs. Von Christian Sasse – In der Nacht vom 04.06. auf den 05.06.2017 schloss er seine Augen im Krankenhaus. Zuvor war eine noch eine Woche vorher operiert worden. Die Trauer in der Schlagerszene ist überwältigend. Natze wäre am in 11 Tagen am 16.06.2017 63 Jahre geworden. Bernd Schöler produzierte unter anderem Lieder für Olaf Henning, DJ-Ötzi, Wolfgang Petry, David Hasselhoff, G.G. Anderson, Hot Banditoz, Oliver Pocher, Fancy, Markus Luca, Rosanna Rocci und viele andere.  Archivfotos: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: mailto:cs@ntoi.de

Olaf Henning schrieb kurz nach dem Tod von Natze auf seiner Facebookseite: „Mein Erfinder, mein Mentor, mein ´das ist so Olaf und nicht anders´, mein Freund! Wir sehen uns wieder, bestimmt mischen wir dann da oben alles auf! Dein Freund in ewiger Dankbarkeit!“ Innerhalb von nur wenigen Stunden haben sich unter dem Facebook Post von seinem Schützling Olaf Henning hunderte Kondolenz Grüße verewigt. Auch viele Sänger waren darunter, wie…

  • Anna Maria Zimmermann: „Gänsehaut und Pippi in den Augen! R.I.P. Natze. Auf das du da oben nun schmerzfrei auf uns alle warten kannst. Wir kommen alle nach, irgendwann! Und dann feiern wir da oben weiter! Wir werden dich vermissen!“
  • Volker Rosin: „Bin fassungslos. Deine Lieder leben weiter, Natze!“
  • Rosanna Rocci: „So traurig.“

.

Die LIEBLINGSZITATE von Natze (Bernd Schöler):

  • „10 % von viel ist besser als 100 % von gar nichts“
  • „alles was du nicht selber tust wird nie passieren“

.

Im Jahr 1997 produzierte Natze alias Bernd Schöler (62, † 05.06.2017) für und mit Olaf Henning den sozusagen ersten Popschlager. Mit dem Titel „Die Manege ist leer uh uh“ und „Ich bin nicht mehr dein Clown“ revolutionierten und modernisierten Natze und Olaf Henning den Deutschen Schlager. Der Schlager wurde auch für die jungen leute wieder attrraktiv.

Natze und seine Mitproduzenten können mittlerweile auf mehr als 130 Media Control notierungen zurückblicken. Wenn man davon alle Chartwochen aneinandergereiht (mehr als 1000) ergeben sie fast zwei Jahrzehnte nonstop Chartpositionierungen.

Belohnt wurden Natze mit diversen Gold- und Platin-Auszeichungen..

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 18114 · 07 11 · # Dienstag, 27. Juni 2017