Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone


Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 4 bei Kerpen ist am Samstagmorgen 24.06.2017 ein Autofahrer (20) lebensgefährlich verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen hatte der 20-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sich anschließend überschlagen. Die Autobahn war in Richtung Köln etwa fünfeinhalb Stunden gesperrt. Kurz vor 10:00 Uhr befuhr der junge Mann aus Niederzier (Kreis Düren) mit seinem Mazda die BAB 4 in Fahrtrichtung Köln. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Pkw bei hoher Geschwindigkeit zwischen den Anschlussstellen Merzenich und Elsdorf nach links von der Fahrbahn ab. Der Mazda schleuderte über die Fahrbahn und fuhr gegen die Betonschrammwand am Mittelstreifen. Von dort prallte das Fahrzeug zurück und kollidierte mit dem Heck eines slowakischen Sattelzuges. Durch den heftigen Aufprall überschlug sich der Pkw und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Symbolbild: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de

Der 20-Jährige erlitt bei dem Unfall schwerste Kopfverletzungen und musste nach notärztlicher Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Nach Angaben der Ärzte besteht Lebensgefahr. Der Lkw-Fahrer (54) blieb unverletzt. Zur Ermittlung der Unfallursache wurden der Pkw und das Handy des Fahrers sichergestellt. Das Unfallaufnahme-Team der Polizei Köln war vor Ort im Einsatz. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die BAB 4 in Fahrtrichtung Köln bis 15.30 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Merzenich abgeleitet. Die größte Staulänge betrug 13 Kilometer.

NEU! Deine NEWS aus der Stadt Köln regionalisiert im Netz!
www.NEWS-Koeln.de

Quelle: Polizeipräsidium Köln

.

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1278 · 07 7 · # Samstag, 22. Juli 2017