Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone


Am frühen Mittwochmorgen 19.07.2017 haben drei Männer in der Kölner Innenstadt versucht, einen Fußgänger (24) zu berauben. Dem 24-Jährigen gelang die Flucht. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Gegen 03:20 Uhr wandte sich das Trio auf dem Hohenstaufenring Höhe Zülpicher Platz an den jungen Mann und verwickelte ihn in ein Gespräch. Gemeinsam ging man in Richtung Rudolfplatz. Das Trio behauptete, aus Stuttgart zu kommen. Symbolbild: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de 

Auf einer Rasenfläche vor einem Hotel am Habsburger Ring baute sich plötzlich einer der Unbekannten vor dem Kölner auf und forderte die Herausgabe seiner Wertsachen. Als der 24-Jährige der Forderung nicht nachkam, schlug der Angreifer auf ihn ein. Der leicht verletzte Kölner flüchtete daraufhin und alarmierte die Polizei. Alle drei Täter sollen 18-20 Jahre alt und 1,82 bis 1,86 Meter groß gewesen sein. Einer der Männer trug einen „Boxer“-Haarschnitt. Laut dem Opfer sollen die Räuber „südländisch“ ausgesehen haben.

NEU! Deine NEWS aus der Stadt Köln regionalisiert im Netz!
www.NEWS-Koeln.de


Das ermittelnde Kriminalkommissariat 14 bittet Zeugen, die Hinweise auf die Flüchtigen geben können, sich unter Telefonnummer 0221-2290 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Köln
.

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 224 · 07 2 · # Samstag, 21. Oktober 2017