Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone


Welches Image haben Radfahrer in Deutschland? Eine repräsentative forsa-Umfrage zeigt, die Meinung ist zweigeteilt.  Im April 2017 wurden in Deutschland 1.504 Personen ab 18 Jahren befragt, darunter 1.113 Fahrradfahrer. Viele sind davon überzeugt, dass die Pedaleure etwas Gutes für die Natur und die eigene Fitness tun: So hält ein Großteil der Deutschen die Radfahrer für umweltbewusst (68 Prozent), sportlich (62 Prozent) und gesundheitsbewusst (60 Prozent). Symbolbild: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de

Mit den Fahrkünsten der Pedaleure sind ein Drittel aller Deutschen dagegen nicht zufrieden: 34 Prozent der Befragten halten sie für rücksichtslos und 32 Prozent für waghalsig. „Es gibt jedoch auch viele Fälle, in denen Radfahrer durch unvorsichtiges Verhalten von Autofahrern oder Fußgängern gefährdet werden“, so Bernd Kaiser, Versicherungsexperte von CosmosDirekt. „Wichtig ist gegenseitige Rücksichtnahme, das gilt für alle Verkehrsteilnehmer: Im Zweifel sollte der Stärkere niemals auf Kosten des Schwächeren sein Recht durchsetzen.“

 

Quelle: Sabine Gemballa, Externe Kommunikation CosmosDirekt 
.

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 281 · 07 2 · # Samstag, 19. August 2017