Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone


In Luft aufgelöst hat sich am Donnerstagnachmittag 20.07.2017 ein Notruf eines Wipperfürthers, der einen bewaffneten Raubüberfall auf einen Discounter meldete. Der Anrufer alarmierte gegen 18:48 Uhr die Leitstelle der Polizei. Zwei bewaffnete Tatverdächtige sollen einen Discounter in Wipperfürth in der Radiumstraße überfallen haben. Die Polizei schickte mehrere Streifenwagen zum mutmaßlichen Tatort, konnte jedoch keine bewaffneten Personen feststellen. Die überraschten Mitarbeiter des Discounters wussten nichts von einem bewaffneten Raubüberfall. Symbolbild: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de

Durch eine Rückverfolgung des Anrufes konnten die Personalien des Falschmelders ermittelt werden. Es handelte sich um einen alkoholisierten 52-jährigen Wipperfürther. Ihm droht nun eine Anzeige wegen Missbrauch von Notrufen und Beeinträchtigung von Unfallverhütungs- und Nothilfemitteln.

NEU! Deine NEWS aus der Stadt Wipperfürth regionalisiert im Netz!
www.wipperfuerth.NEWS-Oberberg.de

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / Oberberg
.

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1189 · 07 2 · # Sonntag, 10. Dezember 2017