Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 

“Hollywood reifer Stunt” mit 1,94 Promille…

wiehl-honda-unfall_01.jpg

Ein 22-jähriger PKW Fahrer lieferte einen Hollywood reifen Stunt mit 1,94 Promille!  Im Verlauf des Unfalls kam er rechts von der Fahrbahn ab, driftete über ein höher liegendes Rasengrundstück. Dabei wurde der Pkw in die Luft katapultiert und flog über eine Hauszufahrt, wobei der Honda einen Zaun beschädigte und gegen einen Balkon prallte. Von dort fiel der Pkw zurück auf den Rasen und blieb auf dem Dach liegen. Fotos: Polizei 

 

Wiehl – Am Montag 09.03.2009 um 02.25 Uhr verlor ein 22-jähriger PKW Führer in Wiehl-Mühlen innerhalb einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und touchierte dabei mehrmals den linken Bordstein. Anschließend schleuderte der Pkw zurück auf den Fahrstreifen der Mühlener Str. in Richtung Bielstein.

 

wiehl-honda-unfall_03.jpg

Im weiteren Verlauf kam er dann nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei driftete er über ein höher liegendes Rasengrundstück. Dabei wurde der Pkw in die Luft katapultiert und flog über eine Hauszufahrt, wobei der Honda einen Zaun beschädigte und gegen einen Balkon prallte. Von dort fiel der Pkw zurück auf den Rasen und blieb auf dem Dach liegen.

 

wiehl-honda-unfall_02.jpg

Nach diesem echt Hollywood reifem Stunt befreite sich der 22-Jährige aus dem Fahrzeug und trat zu Fuß die Flucht an. Durch Zeugen aufmerksam gemacht, konnte der Flüchtige in der Nähe der Unfallstelle von der Polizei angetroffen werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,94 Promille. Nach erfolgter Blutprobe konnte der Fahrer das Krankenhaus unverletzt verlassen. Die Beamten stellten seinen Führerschein sicher und leiteten ein Verfahren ein.

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 3093 · 07 2 · # Samstag, 9. Dezember 2017