Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

ntoi_wildwechsel_01.jpg 

 

 

Wie unsere NEWS-Redaktion erfuhr hat die Polizei und das LKA die Ermittlungen im Fall “Wildwechsel” ohne nennenswerte Ergebnisse abgeschlossen. Archivfotos: Christian Sasse [ Fotoagentur NTOi.de ]

 

 

 

Wildbergerhütte – Unser NEWS-Redaktion berichtete im Januar über den Einsatz: “Großbrand in Diskothek Wildwechsel! 80 Feuerwehrmänner im Einsatz“. Bis heute konnten keine entsprechenden Hinweise “auf Brandstiftung” gefunden werden!! Die Polizei stellte die Ermittlungen ein. Es wird von einem “technischen Defekt als Brandursache ” ausgegangen. Beweise liegen dafür auch dennoch nicht vor! Über mehrere Wochen hatten Polizei und das LKA ermittelt und zahlreiche Zeugen befragt.

 

 

 

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.
 

 

 

Der entstandene Schaden durch den Brand der “Kultdiskothek Wildwechsel” (ehemals Atlantis) wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt. Auch die eingesetzten Spürhunde fanden bei den Branduntersuchungen keinerlei Hinweise.

Verwandte Artikel:

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 2173 · 07 4 · # Dienstag, 12. Dezember 2017