Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone


Erheblichen Widerstand hat ein Mann (18) Freitagnacht 08./09.09.2017 in Innenstadt in Köln geleistet. Dabei schlug der 18-Jährige einer Polizistin (25) heftig gegen den Kopf und verletzte sie erheblich. Ein weiterer Beamter (25) wurde leicht verletzt. Gegen 3:50 Uhr wurden die als Präsenzkräfte eingesetzten Beamten einer Hundertschaft am Heumarkt auf einen Streit zwischen dem späteren Täter und zwei jungen Frauen (17, 19) aufmerksam. Trotz mehrfacher Aufforderung stehen zubleiben, entfernte sich der 18-Jährige. Als die Beamten ihn daran hindern wollten, schlug der Mann einer Polizistin (25) mit der Faust ins Gesicht. Symbolbild: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de

Beim Versuch, den Renitenten zu fixieren, versuchte der 18-Jährige weiter nach den Beamten zu schlagen. Als er schließlich zu Boden ging, riss der Mann die 25-Jährige mit sich, wobei die Beamtin mit dem Kopf auf dem Asphalt aufschlug. Erst mit Unterstützung weiterer Kräfte gelang es den Präsenzkräften, ihn zu fesseln. Dabei beleidigte er die Polizisten fortwährend.

Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der Mann in Gewahrsam genommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Widerstand, Beleidigung und Verstoß gegen das Waffengesetz – einen Schlagring fanden die Polizisten bei seiner Durchsuchung nämlich auch noch. Die 25-jährige Beamtin erlitt eine Gehirnerschütterung und ist bis auf weiteres dienstunfähig.

 

NEU! Deine NEWS aus der Stadt Köln regionalisiert im Netz!
www.NEWS-Koeln.de

Quelle: Polizeipräsidium Köln
.

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 305 · 07 5 · # Mittwoch, 20. September 2017