Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone


Große Töne bei der WBA-WM-Fight Pressekonferenz, aber kommt hier auch der harte Fight? Wenn Manuel Charr (33, Foto links) nur einen kleinen Teil von dem was er während der Pressekonferenz im Kölner Excelsior Hotel zum WBA-WM-Fight Charr vs. Ustinov versprach auch wirklich einhält, dann ist ein großer Kampf zu erwarten. Fotos: Sabine Hoffmann [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de 

In der König-Pilsener Arena Oberhausen trifft der  „Diamond Boy“ Charr am 25. November 2017 auf den russischen Riesen Alexander Ustinov (40, Foto rechts). Wird Charr sich seinen großen Traum von der Schwergewichts- Weltmeisterschaft erfüllen? Auf dem Spiel steht der  Titel der World Boxing Association (WBA).

Die WBA ist der älteste der großen Boxverbände. Glorreiche Namen wie: Foreman, Muhamad Ali, Tyson oder Klitschko zieren die WBA Weltmeistertitel.

 


Am Donnerstag den 12.10.2017 lud das TEAM DIAMONDSBOY um 12:00 Uhr zur Pressekonferenz im Excelsior Hotel Ernst in Köln ein. Seinen bislang größten Kampf hatte Manuel Charr im September 2012 in Moskau bestritten, als erden damaligen WBC-Schwergewichtsmeister Vitalio Klitschko herausforderte und aufgrund einer Cut-Verletzung am Auge unterlag. Danach musste der „Diamond Boy“ eine Reihe von schweren Rückschlägen hinnehmen.

Vor zwei Jahren wäre der Kollos aus Köln fast erschossen worden und überlebte einen Mordanschlag (Bauchschuss) nur Dank einer Notoperation. Noch im Krankenhaus begann er wieder mit dem Training. Kurz darauf folgte der nächste Rückschlag: Eine im vergangenen Jahr geplante Interims-Weltmeisterschaft musste Charr wegen einer Schulterverletzung absagen. Doch die Probleme in der Schulter kamen eigentlich aus dem Hüftgelenk! Charr unterzog sich einer beidseitigen Hüft-OP.

 


Auf der Pressekonferenz sagte Manuel Charr: “ Ich fühle mich besser als je zuvor. Das ich wieder topfit bin, habe ich in erster Linie meinem Manager Christian Jäger zu verdanken! Man darf nie aufgeben, egal welchen Rückschlag man hat und man muss immer daran glauben und darum kämpfen!“

 


Christian Jäger (Manager von Manuel Charr/Diamond Boy Promotion/EasyMotionSkin)

 


Alexander Ustinov: „Ich respektiere Charr sehr. Die Zuschauer werden Fights auf hohem Niveau mit Boxerherzen sehen.“ Promoter Wlad Runow: Am 25. November boxt in Oberhausen der neue deutsche Klitschko gegen den neuen russischen Klitschko.“

Um gegen den erfahrenen Ustinov zu bestehen, muss Charr bestens vorbereitet sein. Der 2,02 Meter große Russe hat nur einen seiner 35 Profikämpfe verloren.

 

 

… weiter Bonusbilder:


Manuel Charr (33) und Alexander Ustinov (40) – Alle Fotos: Sabine Hoffmann [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de 

 


Christian Jäger (Manager Charr), Manuel Charr (33), Alexander Ustinov (40) und Wlad Runow (Manager Ustinov) 

 


Christian Jäger (Manager Charr), Manuel Charr (33), Alexander Ustinov (40) und Wlad Runow (Manager Ustinov) 

 


Manuel Charr (33) und Alexander Ustinov (40) – Hinten, Mitte: Wlad Runow (Manager Ustinov) 

 


Manuel Charr (33) – Alle Fotos: Sabine Hoffmann [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de 

 


Manuel Charr (33)

 

… aus dem NEWS-on-Tour Archiv:

Lebensgefahr!! Profiboxer Manuel Charr (30) wurde in einem Döner-Grill in Essen niedergeschossen.

 

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1135 · 07 2 · # Dienstag, 24. Oktober 2017