Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone


Nachdem sie ihn zuvor erfolglos angebettelt hatte, ist eine Frau (43) am Freitagvormittag 24.11.2017 im Kölner Stadtteil Mülheim mit einem Küchenmesser auf einen Rentner (75) losgegangen. Dabei erlitt der 75-Jährige leichte Verletzungen. Die Täterin wurde festgenommen. Gegen 11:00 Uhr war der Senior zu Fuß im Stadtgarten unterwegs, als ihn die Leverkusenerin ansprach und um Geld anbettelte. Der Rentner erwiderte, kein Bargeld mitzuführen und ging weiter. Daraufhin folgte ihm die Frau und stach ihm plötzlich mit einem Küchenmesser zweimal in den Rücken. Symbolbild: © Foto+TV Agentur NTOi.de – Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de

NEU! Deine NEWS aus der Stadt Köln regionalisiert im Netz!
www.NEWS-Koeln.de

Der 75-Jährige setzte sich mit einem Regenschirm zur Wehr, wobei die Täterin heftig daran zerrte und den Schirm verbog. Schließlich ließ sie das Messer fallen. Durch Schreie wurden zwei Frauen (45, 51) auf das Geschehen aufmerksam. Sie eilten dem Rentner zur Hilfe und trennten die Personen. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen, die ambulant durch Rettungssanitäter versorgt wurden.

Zwischenzeitlich alarmierte Polizeibeamte nahmen die Messerstecherin noch im Park fest. Die 43-Jährige wird sich in einem Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten müssen.

Quelle: Polizeipräsidium Köln

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 877 · 07 4 · # Montag, 11. Dezember 2017