Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone


Bereits am Montagnachmittag 08.01.2018 hat ein junger Mann (18) im Stadtteil Höhenberg in Köln versucht eine Bank zu überfallen. Mehrere Kunden (31, 39, 61) überwältigten den Räuber noch in der Filiale. Polizisten nahmen ihn kurz drauf fest. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen betrat kurz vor 17:00 Uhr der 18-Jährige mit einer Glasflasche in der Hand die Bankfiliale in der Olpener Straße. Symbolbild: © Foto+TV Agentur NTOi.de

Am Schalter zerschlug er die Flasche, bedrohte einen Angestellten (54) und forderte Bargeld. Unmittelbar danach ging der Angreifer hinter den Schalter, schlug mehrfach gegen den Kopf des 54-Jährigen und verletzte ihn leicht. Noch hinter dem Schalter überwältigten drei Kunden den Räuber und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Eine weitere Kundin erlitt einen Schock. Die Beamten fuhren den 18-Jährigen umgehend in das Polizeigewahrsam.

Quelle: Polizeipräsidium Köln

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 943 · 07 6 · # Dienstag, 23. Januar 2018