Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Gummersbach – Am Snntag 22.03.2009 befand sich eine 80-jährige Frau  gegen 20:05 Uhr auf dem Weg von der Kirche zum Abstellort ihres PKW in der Industriestraße. In der Feldstraße näherte sich plötzlich von hinten eine Person, und versuchte ihr die Handtasche zu entreißen. Sie hielt diese jedoch fest und kam, da der unbekannte Täter weiter daran zog, zu Fall. Letztlich ließ sie die Tasche los und der Täter entfernte sich in Richtung Moltkestraße. Die 80-Jährige, die sich bei dem Sturz leichte Verletzungen zuzog, ging zur in der Nähe befindlichen Polizeiwache und meldete den Überfall.

 

Im Rahmen der Fahndung fiel auf der Moltkestraße ein Mann auf, der beim Anblick des Streifenwagens seinen Gang beschleunigte und an der Einmündung Feldstraße etwas wegwarf. Daraufhin wurde er angesprochen und überprüft. Bei dem weggeworfenen Gegenstand handelte es sich um das Fahrzeugscheinmäppchen der Geschädigten. Weiterhin führte er auch deren PKW-Schlüssel mit sich. Der 23-jährige Gummersbacher wurde unter dringendem Tatverdacht vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis, Leitstelle

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 964 · 07 2 · # Donnerstag, 7. Dezember 2017