Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 

Das war ein APRILSCHERZ!!!

Sorry, das wir die unzähligen Leser-Kommentare löschen mussten, die „unseren Aprilscherz“ verraten hätten. Aber es haben wirklich sehr viele Leute geglaubt 😉

Sorry an alle, die nun ein wenig enttäuscht sind. Wer weiß vielleicht gibt es die „gBay Card“ mal irgendwann wirklich!?

 


 

BB Gastro – Gruppe GmbH bringt die ´gBay Card´ auf den Oberbergischen Markt! Darauf haben viele gewartet…

B1/DKdance Chef Norbert Bay und Geschäftsführer Timo Bay (DKdance) - BB Gastro Gruppe GmbH

Die BB Gastro – Gruppe GmbH, vertreten durch Norbert Bay und Timo Bay, bringt ein neues innovatives Produkt auf den Oberbergischen Markt. Die „gBay Card´. (G steht hier ganz einfach für Getränke Karte!) Zum festen Monatspreis kann man künftig in seiner Lieblings Location an allen Öffnungstagen zum Pauschalpreis feiern gehen und dabei soviel trinken, wie man möchte. „Mit dieser Clubkarte erzielen wir eine feste Kundenbindung und der Kunde muss sich keine Sorgen machen, da er einen festen Betrag im Monat einkalkulieren kann“, so Norbert Bay gegenüber NEWS-Oberberg.de – Archivfoto: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171.6888777

 

Gummersbach – Es wird eine fälschungssichere Plastikkarte im EC-Kartenformat mit Lichtbild geben. Für die Erstellung wird einmalig 5 Euro berechnet. Auf dieser Karte wird es eine Freifläche für nicht abziehbare Monatsaufkleber geben. Beim Versuch diese zu entfernen, gehen diese Rubbelaufkleber kaputt. Vergleichbar mit einem Monatsticket für Bus und Bahn.

 

Das kuriose an der Sache ist das es die in Holland produzierte fälschungssichere Karte zurzeit nur in gelb gibt. Die „YELLOW“ gBay Card ist ab sofort bestellbar an den Kassen vom B1 und DKdance.

 

ntoi_dkdance_schools_unighted_07.jpg 

Zum Start wird es zwei Preismodelle geben: 99 Euro pro Monat wahlweise für das Feiervergnügen im B1 oder für das DKdance. Das sind bei den üblichen acht Öffnungstagen im B1 schlappe 12,38 Euro pro Abend. Alternativ gibt es aber auch die „gBay Duo Card“ für beide Locations (B1/DKdance) zum Preis von 149 Euro pro Monat. Die Karte ist nicht übertragbar und durch ein Lichtbild eindeutig dem Inhaber zu zu ordnen. Jeden Öffnungstag gibt es spezielle Bänder, die der Karteninhaber am Eingang erhält und um das Handgelenk bekommt. mit der er zum Getränkegenuss an den Theken kommt. Eine tolle Idee, wie wir finden. Mal schauen, wie lange es dauert bis Mitbewerber die Idee kopieren…

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 4616 · 07 2 · # Mittwoch, 13. Dezember 2017