Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 

Vorankündigung: (Bundesliga) VfL Gummersbach – Rhein-Neckar-Löwen – Ostersonntag, 12. April 2009 um 15:00 Uhr in der LANXESS arena  

Rhein Neckar Löwen

Es ist die Woche der Extreme beim VfL Gummersbach: Am Mittwoch traf das Hasanefendic-Team mit dem Stralsunder HV auf einen Gegner (wir berichten ausführlich), der den finanziellen und sportlichen Belastungen der Handballbundesliga nicht mehr gewachsen ist und schon vor einiger Zeit den freiwilligen Rückzug in die zweite Liga verkündet hat. Und nun, am Ostersonntag (12. April) kommt um 15 Uhr das genaue Gegenstück in die LANXESS arena: die Rhein-Neckar-Löwen.  Archivfotos: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171.6888777 

 

Gummersbach/Köln (Von Holger Klein) – Wohl niemals zuvor hat ein junger Bundesligist das Establishment der deutschen Eliteklasse so durcheinandergewirbelt wie die die Mannheimer. Der Aufsteiger von 2005 bläst nach drei Jahren im gehobenen Mittelfeld der Liga nun zum Angriff auf die nationale und internationale Spitze.

 

Die Löwen-Verantwortlichen machen keinen Hehl daraus, dass die Löwen über kurz oder lang die Phalanx des THW Kiels durchbrechen und mit sportlicher wie finanzieller Stärke zur Nummer eins in Deutschland werden wollen.

 

Slawomir Szmal

Der Kader der Löwen lässt Handballfreunde mit der Zunge schnalzen: Im Tor stehen mit Slawomir Szmal und Henning Fritz zwei der besten Torhüter der Liga, in der Deckung arbeitet mit Oliver Roggisch der Abwehrchef der deutschen Nationalmannschaft, und im Rückraum ist das polnische Duo Karol Bielecki und Mariusz Jurasik in der Form ihres Lebens. Komplettiert wird der Traumkader eines jeden Trainers durch die Außen Uwe Gensheimer und Jan Filip.

 

 

Gudjon Valur Sigurdsson

Bei der Aufzählung fehlt noch ein Spieler – und der ist für den VfL Gummersbacher ein sehr, sehr guter Bekannter: Gudjon Valur Sigurdsson war noch in der vergangenen Saison Kapitän der Oberbergischen, ließ sich aber kurz vor Beginn dieser Spielzeit zu den Löwen locken. 

 

 

 

Sead Hasanefendic

„Sigurdsson wird Revanche für die Hinspielniederlage nehmen und gegen seine alte Mannschaft ein gutes Spiel machen wollen“, spielt VfL-Coach Sead Hasanefendic auf die 27:29-Niederlage der Löwen in der heimischen SAP-Arena gegen die Blau-Weißen an. Hasanefendic hofft, dass seine Mannschaft an die Leistung vom Oktober des letzten Jahres anknüpft und zwei wichtige Punkte im Kampf um die internationalen Plätze holt. „Wir wollen in der Tabelle noch ein paar Plätze nach oben und um das zu erreichen, müssen wir zuhause alle Mannschaften schlagen“, sagt der VfL-Coach.

 

 

 

VfL Gummersbach Fans

Leichter Favorit sei sicherlich der Gast aus Mannheim, „die Rhein-Neckar-Löwen haben eine sehr starke Mannschaft, die zu Recht im Halbfinale der Champions League steht“, sagt Hasanefendic. Doch auch die Oberbergischen hätten derzeit einen guten Lauf und die Fans des VfL Gummersbach stehen hinter dem Team. „Wir haben uns aus den letzten Spielen viel Selbstbewusstsein geholt. 

 

 

 

Geoffroy Krantz

Zudem kehren die verletzten Alexis Alvanos und Geoffroy Krantz wieder in den Kader zurück. Dadurch werden wir variabler.“

 

 

 

Alexis Alvanos

Besonders für Alexis Alvanos ist die Partie gegen die Rhein-Neckar-Löwen kein Spiel wie jedes andere. Der griechische Nationalspieler hat Ende des vergangenen Jahres einen Vertrag bei den Mannheimern unterschrieben. Er soll sich in der kommenden Saison die Linkshänderposition im Rückraum mit dem isländischen Weltstar Olafur Stefansson teilen, der von BM Ciudad Real zu den Löwen wechselt. Nicht nur durch die Personalien Alvanos und Sigurdsson wird die Zuschauer am Ostersonntag in der LANXESS arena ein heißer Tanz erwarten. „Es wird ein Top-Spiel mit viel Emotionen und hoher Qualität.

 

 

 

Goran Stojanovic

Mit Goran Stojanovic und Fazekas sowie Fritz und Szmal stehen alleine vier der besten Torhüter Europas auf der Platte, dazu kommen ein Dutzend Nationalspieler. Ich bin mir sicher: das wird ein Super-Spiel“, versichert Hasanefendic.

 

Quelle: VfL Gummersbach

 

Verwandte Artikel:

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 947 · 07 3 · # Mittwoch, 13. Dezember 2017