Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
 trickbetrueger_neuss1.JPG

Die nachfolgende Pressemitteilung wird auf Ersuchen der Polizei Neuss eingestellt. Rückfragen bitte an den Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde, Pressestelle, Jülicher Landstr. 178 in  41464 Neuss. Telefon: 02131/300-1211 oder 02131/300-1215  Fax: 02131/300-1219

 

Aachen / Neuss – Am 09.03.2007 wurde auf einem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Neuss-Grimlinghausen, Jagenbergstraße, nach einem Trickdiebstahl eine Handtasche aus einem Pkw entwendet. Nach dem Diebstahl flüchteten drei Männer mit einem roten VW-Bus. Die Geschädigte schätzt die Diebe, bei denen es sich um Serben gehandelt haben soll, auf zirka 30 bis 35 Jahre alt. Sie hatten dunkelblonde kurze Haare. In der erbeuteten Handtasche hatte sich auch die EC-Karte (mit PIN) befunden, mit der an Geldautomaten in Neuss und Dormagen widerrechtlich Bargeld abgehoben wurde.

 

Dabei wurde einer der Männer fotografiert. Es gibt Anhaltspunkte dafür, dass die Täter im Raum Aachen, Köln, Mönchengladbach und Viersen aktiv sind. Es dürfte sich um eine überregional agierende Bande handeln, die sich auf Trickdiebstähle an Großmärkten spezialisiert hat. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 41 in Neuss, Telefon 02131 3000, entgegen.”

 

Quelle: Polizei Aachen

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 2334 · 07 2 · # Sonntag, 17. Dezember 2017