Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

VfL Gummersbach – HBW Balingen Weilstetten 38:28 (19:15)

 

ntoi-vfl-bahlingen-01.jpg

Tor durch Daniel Narcisse (VfL Gummersbach) in der 51. Minute zum 32:26. Der Franzose erzielte insgesamt Acht Treffer. Fotos: Christian Sasse [ Fotoagentur NTOi.de ]

 

Gummersbach / Eugen Haas Sporthalle  (Von Peter Grau) – Das erste von drei Endspielen um die Qualifikation zur Champions League. ist für den VfL gelaufen. 38:28, aber nur am Ende deutlich setzte sich das Team von Trainer Alfred Gislason, vor 1.961 Zuschauern in der Eugen Haas Sporthalle gegen Balingen durch.

 

ntoi-vfl-bahlingen-03.jpg

 

Das war kein leichter Gang für den VfL. Balingen wartete mit schnellem Spiel auf, stand dazu noch gut sortiert in der Abwehr. Gummersbach lag vom Start weg hinten und brauchte lange um überhaupt ins Spiel zu finden. 17 Minuten benötigten Gummersbachs Handballer um erstmals im Spiel ausgleichen zu können.

 

ntoi-vfl-bahlingen-04.jpg 

 

Bis dahin gab es nur magere Kost. Ilic, Narcisse und Gunnarsson hielten den VfL über weite Strecken im Spiel. Balingen will unbedingt erstklassig bleiben und das merkte man der Mannschaft von Trainer Rolf Brack auch an. Zwar hatte der VfL die Gäste ab der 20. Minute besser im Griff und konnte sich auch in Toren langsam absetzten, aber Balingen blieb auch weiterhin im Spiel und machte dem VfL das Leben schwer. 19:15 nach hieß es 30. Minuten für den VfL. Verdient, dank der guten kämpferischen Leistung und den wenigen technischen Fehlern, doch auch mit Schwächen im Spiel.

 

ntoi-vfl-bahlingen-02.jpg

 

Zwei Tore frühe Tore in der zweiten Halbzeit, durch Ilic und Gunnarsson, brachten den VfL mit 7 Toren in Front und sorgten für etwas mehr Sicherheit im Spiel. Neben Daniel Narcisse, konnten nun auch Alvanos und Sigurdsson für Akzente sorgen. Balingen versuchte zwar weiter alles, doch ab der 40. Minute merkte man bei den Gästen deutlich, dass die Kräfte schwanden. Am Ende stand ein verdienter 38:28 Erfolg für den VfL zu Buche.

 

ntoi-vfl-bahlingen-05.jpg

 

In Sachen Championsleague Qualifikation, sollten die beiden letzten Spiele in Minden und das Heimspiel gegen Düsseldorf, für den VfL lösbare Aufgaben sein. Die derzeitige Tabellensituation erlaubt es, die Qualifikation mit zwei Siegen, sicher und aus eigener Kraft zu schaffen.

 

 


Trainerstimmen aus der Pressekonferenz:

 

ntoi-vfl-bahlingen-06.jpgAlfred Gislason, VfL Gummersbach:

“Ich bin stolz. Das war bis zum Ende ein sehr schweres Spiel für meine Mannschaft. Wir hatten vor allem in der ersten Halbzeit, aber auch noch über weite Strecken der zweiten Halbzeit Probleme.

 

Balingen hat gut gedeckt und schnell nach vorne gespielt. Das war das erste von drei Endspielen. Aber wir können es aus eigener Kraft schaffen. Einfacher werden die weiteren Spiele allerdings auch nicht.”   

 

 


ntoi-vfl-bahlingen-07.jpgRolf Brack, HBW Balingen-Weilstetten:

 “Wir sind in dieser Woche schon arg gebeutelt. Das eine Spiel nach 9 Toren Vorsprung noch verloren und heute hier minus 10 gespielt. Das bringt uns noch richtig in Probleme. Der Klassenerhalt ist dadurch wieder unsicher geworden.

Aber 5 Spiele in 13 Tagen sind für meine Mannschaft auch extrem hart. Daniel Narcisse haben wir heute nie in den Griff bekommen. Auch haben wir heute wieder mal kräftemäßig alles auf eine Karte gesetzt. Das hat sich am Ende gerächt. Die Niederlage in dieser Höhe hätte nicht sein müssen. Da haben wir uns auf unsere eigene Kappe zu schreiben. ”

 

  

 

Torschützen:

 

# Feldspieler Tore Quote 7m Quote
11 Daniel Narcisse 8/10 80% 0/0 0%
13 Momir Ilic 10/12 83% 3/3 100%
18 Robert Gunnarsson 6/6 100% 0/0 0%
21 Alexis Alvanos 4/6 67% 0/0 0%
22 Gudjon Valur Sigurdsson 3/6 50% 0/0 0%
31 Jörg Lützelberger 2/2 100% 0/0 0%
3 Bennet Wiegert 2/2 100% 0/0 0%
19 Michael Spatz 1/1 100% 0/0 0%
9 Francois-Xavier Houlet 1/1 100% 0/0 0%
14 Sverri Andreas Jakobsson 0/0 0% 0/0 0%
77 Vedran Zrnic 1/2 50% 1/2 50%
17 Aleksandar Stanojevic 0/1 0% 0/0 0%

# Torwart Paraden 7m-Paraden
12 Goran Stojanovic 7 0
1 Nandor Fazekas 4 0


 

 

 

Strafzeiten:

 

# Name 2min Gelbe Rote
14 Sverri Andreas Jakobsson 6 1 1
11 Daniel Narcisse 0 0 0
22 Gudjon Valur Sigurdsson 0 0 0
13 Momir Ilic 0 1 0
21 Alexis Alvanos 0 0 0
12 Goran Stojanovic 0 0 0
18 Robert Gunnarsson 0 1 0
77 Vedran Zrnic 0 0 0
19 Michael Spatz 0 0 0
17 Aleksandar Stanojevic 0 0 0
1 Nandor Fazekas 0 0 0
31 Jörg Lützelberger 0 0 0
3 Bennet Wiegert 0 0 0
9 Francois-Xavier Houlet 0 0 0

 

 

Datenquelle: VfL Gummersbach

 

 

 

… viel Spaß mit weiteren Bonusfotos:

 

ntoi-vfl-bahlingen-09-bonuspix.jpg

 

 

 

  • Verlinkungen auf diesem Artikel problemlos möglich. Wir würden uns über eine kurze Email freuen. Bitte teilen Sie uns mit “Wer” und von “Wo” verlinkt wird. Danke!!   
 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1321 · 07 2 · # Dienstag, 12. Dezember 2017