Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 

Trauriger Sonntag! Tragischer Motorradunfall @K19

 

Lindlar – Am Sonntagmittag (26.04.2009) wurden gegen 12:00 Uhr bei einem Frontalzusammenstoß zweier PolizeieinsatzMotorräder  auf der Landstraße K 19 zwischen dem Lindlarer Industriegebiet und der Einmündung zur Mülldeponie beide Fahrer getötet. Nach bisherigen Ermittlungen befuhr ein 46-Jähriger aus Engelskirchen die K19 aus Richtung Lindlar-Klause kommend in Richtung der L 302.

Einer der beiden Motorradfahrer hatte versucht, einen PKW zu überholen und hatte dabei den entgegenkommenden Fahrer übersehen. Hierbei kam es dann zu der frontalen Kollision mit hoher Geschwindigkeit mit einem entgegenkommen, ebenfalls 46-jährigen, Motorradfahrer aus Köln. Die K 19 wurde bis 16.30 Uhr gesperrt.

 

 

Während der Engelskirchener Rettungshubschrauber (ADAC)noch vor Ort verstarb, wurde der Kölner vor Ort reanimiert und mit dem “Rettungshubschrauber Christopher 3 ” in das Krankenhaus nach Köln-Merheim geflogen, wo er jedoch nach kurzer Zeit ebenfalls seinen schweren Verletzungen erlag. Zur Klärung des Unfallherganges wurde ein Unfallsachverständiger hinzugezogen und ein Polizeihubschrauber fertigte Übersichtsaufnahmen des Unfallortes an. Weiterhin wurden die beteiligten Fahrzeuge sichergestellt. Der Motorradfahrer aus Engelskirchen hinterlässt eine Ehefrau und ein Kind, der Motorradfahrer aus Köln war ledig. Archivfotos: ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ]

 

 

Am 17.08.2005 verstarb ebenfalls bei einem Frontalzusammenstoss ein Motorradfahrer auf dieser “Höllenstrecke – K19” (wir berichteten).

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis Leitstelle

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 7067 · 07 2 · # Mittwoch, 13. Dezember 2017