Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 2006-09-14-morsbach-raub.jpg

Am 01.09.2006, gegen 22:00 Uhr, verübte ein unbekannter Täter einen Raubüberfall auf eine Tankstelle in Morsbach, Waldbröler Straße. Als die beiden Mitarbeiterinnen die Tankstelle zu schließen beabsichtigten, erschien ein mit einer Strumpfmaske maskierter Mann im Verkaufsraum. Dort bedrohte er die beiden Frauen mit einem Messer und drängte sie gleichzeitig in ein dem Verkaufsraum angrenzendes Büro. Anschließend entnahm er der Kasse Bargeld, stopfte es in die Hosentaschen und lief in Richtung Hahner Straße davon.

Zwischenzeitlich liegt der Polizei ein Bild von dem Tatverdächtigen vor. Es wurde einen Tag vor der Tatausübung an gleicher Stelle von einer Überwachungskamera aufgenommen. Der Tatverdächitge ist ca. 1,75 – 1,80 m groß, hat eine normale Figur, dunkle Haare und einen dunklen Teint. Er hat einen besonders aufrechten Gang bei weit abstehenden Armen. Er ist vermutlich Südosteuropäer. Der Mann trug eine schwarze Strumpfmaske mit Sehschlitzen und einer Öffnung für den Mund. Er war mit Jeans, einem blauen Pullover und hellen Schuhen bekleidet.

Die Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann? Hinweise bitte an das Kommissariat 11/31 in Gummersbach, Tel.: 022618199-0.

… weitere Meldungen aus dem Polizeibericht vom Donnerstag, 14. September 2006:

1. Wiehl, Metalldiebstahl
In der Nacht zum 13.09.2006 stahlen unbekannte Täter auf dem Hof einer Firma für Wickeltechnik in Wiehl-Marienhagen, Vor den Birken, zirka 1,5 Tonnen Kupferschrott und ca. eine Tonne Kupferkabel. Sie brachen ein Zugangstor auf und stahlen das Metall aus mehreren Containern. Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Gummersbach, Tel.: 022618199-0.

2. Wipperfürth, Einbruch in Gymnasium
Am 13.09.2006, zwischen 16:45 und 18:50 Uhr, drangen unbekannte Täter auf nicht bekannte Weise in das Gebäude einer Schule in Wipperfürth, Lüdenscheider Straße, ein. In drei Räumen wurden Veränderungen festgestellt.  Demnach hatten die Täter darin alle Behältnisse durchsucht, teilweise nachdem sie Schranktüren aufgebrochen hatten. Sie erbeuteten zwei digitale Projektoren. Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Gummersbach, Tel.: 022618199-0.

3. Gummersbach, VW – Sharan gestohlen
Am 13.09.2006, gegen 13:10 Uhr, stellte eine Fahrzeugführerin ihren VW-Sharan auf einem Parkplatz an der Seßmarstraße ab. Im Laufe des Nachmittags fiel ihr der Verlust ihres Schlüssels auf. Offensichtlich hatte sie ihn beim Beladen eines anderen Autos in unmittelbarer Nähe verloren. Als sie den Sharan gegen 17:30 Uhr wieder in Gebrauch nehmen wollte, stellte sie den Diebstahl fest. Der gestohlen Pkw mit dem Kennzeichen GM – FR 57 ist 5 Jahre alt, die Laufleistung beträgt ca. 190.000 km. Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Gummersbach, Tel.: 022618199-0.
 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 3463 · 07 2 · # Sonntag, 17. Dezember 2017