Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 

Die 10.000-Zuschauermarke ist geknackt! Vorverkauf für das Rückspiel des EHF-Pokalfinales (VfL Gummersbach – RK Gorenje Velenje) läuft auf Hochtouren…

 

Gummersbach / Köln – Der Vorverkauf für das Rückspiel des EHF-Pokalfinales des VfL Gummersbach am Pfingstmontag (1. Juni) um 18.30 Uhr in der Kölner LANXESS arena gegen den slowenischen Vertreter RK Gorenje Velenje läuft auf Hochtouren: Die 10.000-Zuschauermarke ist geknackt, der VfL Gummersbach rechnet mit über 12.000 Handball-Fans, die den VfL im Finale unterstützen.

 

Wer noch beim Finale dabei sein möchte, hat folgende Möglichkeiten: Tickets für den Europacup-Knaller gibt es am Samstag bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, bei allen Filialen von Kölnticket, in der Geschäftsstelle des VfL Gummersbach (Schützenstraße 10; geöffnet am Samstag von 10 bis 14 Uhr) und bei der LANXESS arena. Unter www.vfl-gummersbach.de sowie www.ticketonline.com können die Karten auch im Internet bestellt werden. Auch die Tageskassen der LANXESS arena werden am Pfingstmontag ab 16.30 Uhr geöffnet sein.

 

Die Begeisterung für das Spiel ist riesig, viele Handballfreunde der Region wollen dabei sein, wenn der VfL Gummersbach nach einer 26-jährigen Durststrecke wieder einen europäischen Pokal gewinnen will. Vor und nach dem Spiel gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm für die großen und kleinen Handballfans. Vor der Arena wartet ein Showtruck auf die Zuschauer, hier werden nach dem Spiel auch die schönsten Bilder der Saison gezeigt. Zudem wird es auf dem Truck Gespräche mit Spielern und natürlich Musik geben. Die Arena wird nach dem Spiel auf dem Platz vor dem Restaurant Henkelmännchen Getränke zu „Finalpreisen“ anbieten.

 

In der Halle warten Livemusik, Aktionen unseres Sponsors des Tages Aspecta, der auch kleine Geschenke zur akustischen Anfeuerung verteilt sowie Spiele und andere Überraschungen auf die kleinen und großen VfL-Fans. Die Kreissparkasse sorgt mit einem virtuellen Torwartspiel für Stimmung und unser VfL-Hauptsponsor Moeller bietet ein Torwandwerfen an. Auch der Einlauf der Mannschaften wird ein besonderer Hingucker, denn einem Finale entsprechend wird dieser mit pyrotechnischen Effekten untermalt.

 

Ein weiterer Höhepunkt ist die Ehrung des ehemaligen VfL-Spielers Rolf Jaeger. Herr Jaeger war der erste Nationalspieler des VfL Gummersbach und wird in das All Star Team des VfL aufgenommen.

 

Nach dem Spiel wird sich die Mannschaft unabhängig vom Spielausgang auf dem Showtruck vor der Arena präsentieren. Anschließend wird das Team nach einem Bankett im Backstage-Restaurant der Arena zurück nach Gummersbach fahren.

 

Die Stadt Gummersbach lädt den VfL am Dienstag, 2. Juni, um 17 Uhr zu einem Empfang ins Rathaus ein. Anschließend findet auf dem Bismarck-Platz eine Party statt, zu der alle Gummersbacher eingeladen sind. Der Empfang und die Feier finden auf jeden Fall statt – egal ob der VfL den EHF-Pokal gewinnt oder nicht. Als besonderes Highlight wird das Duo “Dunkelstein” (ab ca. 18.00 Uhr) aufspielen, außerdem stellt die Sparkasse Gummersbach-Bergneustadt 1.000 Liter Freibier bereit. Die Veranstaltung wird ebenfalls von Radio Berg unterstützt.

 

Quelle: VfL Gummersbach

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1678 · 07 2 · # Mittwoch, 13. Dezember 2017