Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Der Blue-White-Dynamite, Fanclub des VfL Gummersbach e.V., kann auf ein mehr als erfolgreiches Wochenende zurück blicken. Bei der dritten Auflage des BWD-Fanturniers konnte das Organisationsteam in der Eugen-Haas-Sporthalle insgesamt elf Mannschaften aus ganz Deutschland begrüßen.

 

Die Teams aus Gummersbach, Göppingen, Lemgo, Solingen, Hamburg, der Handballecke und der WM-Volunteers (Kölnarena) boten spannende Spiele um den Turniersieg. Zunächst wurde am Samstag in zwei Gruppen um den Einzug in die Finalrunde gespielt. Für das Halbfinale qualifizierten sich die jeweils ersten beiden Mannschaften. So standen sich am Sonntagmittag die Evergreens aus Göppingen und das Mixedteam des Gastgebers sowie das Team der Handballecke und der Fanclub Blau-Weiß Hamburg gegenüber.

 

Im ersten Halbfinale setzte sich das Mixedteam mit 5:7 gegen die Schwaben durch. Nach insgesamt 20 Spielminuten hatte im zweiten Halbfinale das Team des Internetforums „Handballecke“ knapp mit 8:7 die Nase vorn. Im Spiel um Platz drei kam es daher zu einer Nord-Süd-Partie, bei der sich die Hamburger mit 9:8 gegen die Göppinger „Evergreens“ durchsetzten. Das Finale bestritten dann die Gastgeber und das „Handballecke“-Team. Die erste Halbzeit verlief zunächst noch ausgeglichen. Im zweiten Durchgang machte sich dann das sportliche Wochenende bemerkbar, wobei es den Gastgebern gelang, die nötigen Reserven zu aktivieren und einen 10:5-Sieg einzufahren.

 

Im Rahmen der Siegerehrung wurden nicht nur die Platzierungspokale mit viel Stimmung entgegen genommen, es wurden auch noch einige Sonderehrungen vorgenommen. Als bester Spieler des Turniers wurde Tobias Dürler von Grün-Weiß Göppingen geehrt. Beste Spielerin wurde Sabrina Wagner vom Team „Handballecke“.

 

Über den Pokal für den besten Torwart konnte sich der Hamburger Torsten Lucht freuen. Darüber hinaus hatte sich der Fanclub noch eine besondere Ehrung ausgedacht: Den Party-Pokal. Bei der Spontanparty am Samstagabend und auch während des Turniers sorgte das Fanteam aus Hamburg mit Gesängen und viel guter Laune für eine tolle Stimmung.

 

Neben den fast 120 Aktiven und einigen Zuschauern konnte der BWD am Samstagnachmittag zwei Vertreter des VfL Gummersbach begrüßen: Francois-Xavier Houlet und Christian Ramota hatten den Weg in die Eugen-Haas-Sporthalle gefunden. Sehr zu Freude des BWD-Dreamteams hatte „Zouzou“ Houlet seine älteste Tochter Kenza mitgebracht.

 

Sie unterstützte die Gummersbacher Damenmannschaften im Spiel gegen „Frauenpower“ aus Göppingen. Kenza zeigte ein sehr gutes Spiel, auch wenn es mit einem Torerfolg nicht ganz klappen wollte. Am Ende des Wochenendes waren sich dann alle einig: „Es war ein super Turnier. Beim nächsten sind wir auf jeden Fall wieder mit dabei.“ Auch die Organisatoren zeigten sich mit dem Ablauf sehr zufrieden.

 

 

Die Ergebnisse im Überblick

 


Die Vorrundentabellen:

 

Gruppe A:

  • 1. Evergreens 31:25 10:0
  • 2. Handballecke 30:23 6:4
  • 3. Grün-Weiß Göppingen 31:26 6:4
  • 4. Lemgo 40:33 4:6
  • 5. Volunteers 34:31 4:6
  • 6. Aufbauteam 13:42 0:10

 

Gruppe B:

  • 1. Hamburg 28:14 8:0
  • 2. BWD-Mixed 33:21 6:2
  • 3. Solingen 28:16 4:4
  • 4. Frauenpower 32:37 2:6
  • 5. BWD-Dreamteam 11:31 0:8

 

 

 

Halbfinale

  • Evergreens – BWD-Mixed 5:7
  • Handballecke – Hamburg 8:7

 

 

Finale

  • BWD-Mixed – Handballecke 10:5

 

 

 

Die Endplatzierungen im Überblick:

 

  • 1. BWD-Mixedteam
  • 2. Handballecke.de
  • 3. Blau-Weiß Hamburg
  • 4. Evergreens Göppingen
  • 5. Grün-Weiß Göppingen
  • 6. SFC `96 Solingen
  • 7. Lemgoer Hexen
  • 8. Frauenpower „Göppingen“
  • 9. WM-Volunteers (Kölnarena)
  • 10. Aufbauteam Gummersbach
  • 11. BWD-Dreamteam


 

Quelle: VfL Gummersbach

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1186 · 07 2 · # Sonntag, 10. Dezember 2017