Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
01-Wappler2_FTRaktuell_07_ 01538.jpg

Rund 100 Einsatzkräfte suchten nach der vermißten Person im Bayenburger Stausee. Fotos: FTR24

 

Bayenburg – Mitternacht, Geisterstunde! Einsatzkräfte eines Krankentransportes nehmen eine verdächtige angetrunke Person war. Unauffällig verfolgen Sie diese bis zum Stausee in Bayenburg. „Es hat auf einmal PLATSCH gemacht und weg war er!“, so die Aussage der Rettungskräfte.

 

Rund 100 Einsatzkräfte werden kurzfristig mobilisiert, um eine aufwendige Suchaktion zu unternehmen. Die Feuerwehr Wuppertal, Feuerwehr Ennepetal, DLRG Oberberg und die Polizei waren an der Mammut Aktion beteiligt und suchten mit vier Booten und einem Polizeihubschrauber, der mit Infrarot ausgestattet ist, den Stausee rund drei Stunden intensiv ab. Es wurde eine Jacke gefunden. Der verbleib der unbekannten Person ist bis dato ungeklärt.

 

02-Wappler2_FTRaktuell_07.jpg


 

  • Fotos: FTR24 – Mobil: +49.171.6.888.777 / Festnetz: +49.2261.47.8888. Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht!

  • Verlinkungen auf diesem Artikel problemlos möglich. Wir würden uns über eine kurze Email freuen. Bitte teilen Sie uns mit “Wer” und von “Wo” verlinkt wird. Danke!!
 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1702 · 07 3 · # Freitag, 15. Dezember 2017