Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Am Dienstag befuhren gegen 07:55 Uhr  mehrere Pkw die L 305 aus Richtung der BAB -Anschlussstelle Gummersbach kommend in Richtung Wiehl. An der Einmündung zur L 336 (Bielsteiner Straße) mussten sie an der dortigen Ampel zunächst anhalten. Nachdem die Ampel auf Grünlicht umgesprungen war, fuhren die Pkw weiter in Richtung Wiehl. Nach der Einmündung endet die Mittelleitplanke, die die Fahrbahnen in Richtung Gummersbach und Wiehl im Bereich der Kraftfahrstraße trennt.

 

An dieser Stelle beabsichtigte der/die vorausfahrende Pkw-Fahrer/in zu wenden und bremste das Fahrzeug ab. Nachfolgende Pkw-Fahrer erkannten die Situation zu spät, so dass insgesamt vier Fahrzeuge in einen Auffahrunfall verwickelt wurden. Ein 41-Jähriger aus Köln und eine 25-Jährige aus Wipperfürth verletzten sich leicht; an den PKW entstand hoher Schaden. Der Fahrer / die Fahrerin des wendenden Pkw, hierbei soll es sich um einen dunklen Kleinwagen mit GM-Kennzeichen gehandelt haben, setzte die Fahrt ohne anzuhalten fort. Zeugen werden gebeten sich mit dem Verkehrskommissariat in Gummersbach in Verbindung zu setzen, Tel.: 02261 8199-0.

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 944 · 07 2 · # Dienstag, 12. Dezember 2017