Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Bürgermeister Gerhard Halbe freut sich, dass sein Antrag auf Gewährung einer pauschalen Zuweisung zum Ausgleich besonderer Härten bei der Erhebung von Abwassergebühren erfolgreich gewesen ist. Im Jahre 2009 ist aus Mitteln des Finanzausgleichs eine Zuweisung von 212.207 € bewilligt worden.

 

„Diese Zuweisung kommt dem Abwasserhaushalt der Stadt zugute’“, teilte Bürgermeister Halbe gestern im Haupt- und Finanzausschuss der Stadt mit. „Mit der Abwassergebührenhilfe werden die Schmutzwassergebühren 2010 um 0,15 € je m³ und die Niederschlagswassergebühren 2010 um 0,04 € je m² gemindert. Das ist eine spürbare Erleichterung und erfreuliche Nachricht für alle Gebührenzahler.“

 

Quelle: Uwe Binner / Stadt Bergneustadt

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1489 · 07 2 · # Samstag, 9. Dezember 2017