Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Bergneustadt – Zum Ausnüchtern in die Zelle eines 23-jährigen Randalierers in der Lindenstraße in Bergneustadt mussten sich Beamte der Polizeiwache Gummersbach gestern (02.07.2009), um 00.50 Uhr annehmen. Der Bergneustädter hatte im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses randaliert und die Bewohner bedroht und beleidigt. Dieses Verhalten änderte sich auch bei Eintreffen der Polizei nicht. Er beleidigte die Polizeibeamten und ließ sich nicht beruhigen.

 

Nachdem ihm Handfesseln angelegt worden waren, wurde er zum Streifenwagen gebracht. Hier stieß er ohne Vorwarnung mehrfach mit voller Wucht mit seinem Kopf seitlich gegen den Streifenwagen, wobei dieser leicht beschädigt wurde. Eigene Verletzungen zog sich der 23-Jährige hierbei nicht zu. Der stark alkoholisierte Bergneustädter (1,8 Promille) musste den Rest der Nacht in der Zelle verbringen. Die Beamten erstatteten Anzeige wegen Beleidigung, Bedrohung und Sachbeschädigung.

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1097 · 07 2 · # Donnerstag, 14. Dezember 2017